Marxloh feiert sein letztes „eigenes“ Schützenfest - Drei Hamborner Schützenvereine gehen im nächsten Jahr einen neuen, gemeinsamen Weg

Die engagierte Throngesellschaft der Marxlohrer Schützen, v.l. Erhard und Bärbel Klinger, Rolf und Uschi Kroppen, Werner und Inge Simon, das Königspaar Wolfgang und Mira Swakowski, Arwed und Claudia Bergmann sowie Detlef und Renate Nonnendorf.
Fotos: Reiner Terhorst
3Bilder
  • Die engagierte Throngesellschaft der Marxlohrer Schützen, v.l. Erhard und Bärbel Klinger, Rolf und Uschi Kroppen, Werner und Inge Simon, das Königspaar Wolfgang und Mira Swakowski, Arwed und Claudia Bergmann sowie Detlef und Renate Nonnendorf.
    Fotos: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Der BSV Hamborn-Marxloh feiert von Freitag, 4. August, bis einschließlich Montag, 7. August, am und im vereinseigenen Schützenhof an der Egonstraße sein diesjähriges Schützenfest. Neben den zahlreichen Marxloher Bürger werden wieder viele Gäste aus nah und fern erwartet.

Und dennoch klingt ein bisschen Wehmut mit, denn vermutlich wird es das letzte „eigene“ Schützenfest der Marxloher sein, denn im nächsten Jahr gibt es erstmals ein großes gemeinsames Schützenfest der Marxloher und Neumühler Bürgerschützen sowie der St. Hubertus-Schützengesellschaft Hamborn auf dem Neumühler Schützenplatz im Iltispark an der Gerlingstraße. Damit gehen die drei Vereine einen neuen Weg,

Zwar wird stets noch ein eigener Vereinskönig ermittelt, gefeiert wird aber in einer großen, freundschaftlich verbundenen Schützenfamilie. „Wir haben damit der Entwicklung Rechnung getragen, dass einerseits die Zahl der Aktiven leider immer weniger wird, andererseits aber die Kosten für Festzelte und Programmpunkte stetig steigen“, so Schatzmeister Arwed Bergmann. „So werden die drei Vereine ein gemeinsames, großes Schützenfest für ganz Hamborn durchführen, das auch den interessierten Bürgern viel bringt.“

Flaggenparade und Abschiedsball

Offiziell eröffnet wird das diesjährige, viertägige Marxloher Schützenfest am Freitag, 4. August, mit dem Antreten der Schützen zur großen Flaggenparade um 17.15 Uhr und den anschließenden Abholung der Majestäten Wolfgang und Mira Swakowski, zu deren Ehren um 20 Uhr der große Abschiedsball mit einem attraktiven Showprogramm beginnt. Einen Tag später, am Samstag, 5. August, findet auf dem Schützengelände um 10 Uhr die traditionelle Feldmesse statt. Schüsse auf den Ehrenvogel und das Königsvogelschießen sind ab 11 Uhr an diesem Tag im Vordergrund. Am Abend erfolgt die Proklamation des neuen Regenten.

Festumzug und großer Zapfenstreich

Im Mittelpunkt des Schützensonntags steht der große Festumzug durch Marxloh mit anschließendem großen Zapfenstreich. Der Festumzug startet um 15 Uhr und führt über die Egon-, Grillo-, Weseler Straße, Am Grillopark, Elsa-Brandström- und wieder Grillostraße zurück zum Schützengelände an der Egonstraße, wo gegen 15.30 Uhr der Große Zapfenstreich abgehalten wird. Das Bürgervogel- und Damenvogelschießen um 16.30 Uhr. Dann ermittelt die aktive Damenriege des Vereins ihre neue 1. Schützendame.

Den Abschluss des Schützenfestes bildet am Montag, 7. August, 20 Uhr, der Krönungsball mit feierlicher Inthronisierung des neuen Königspaares. An allen Tagen ist der Eintritt frei, Gäste sind herzlich willkommen.

Mehr hier

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.