Fechten
Nikolaus-Fechtturnier vom 14. – 15. Dezember 2019 bei Eintracht Duisburg

8Bilder

Eintracht Duisburg 1848 war auch in diesem Jahr wieder in Duisburg Wedau Ausrichter des traditionellen „Nikolaus-Turnier“, bei dem Fechter aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden, ihren Sport der Öffentlichkeit vorstellten.

Bei den jüngsten Teilnehmern, der Altersklasse U11, konnte der für den DFK Duisburg startende Florian Grübnau, als bester seiner Stadt mit einem 7. Platz, seinen Verein repräsentieren.
In der mit 17 Jungen und Mädchen gemischten Vorrunde, konnte Florian seinen 7. Platz bis zum Achtelfinale halten. Sieger wurde der für den VFL Marburg startende Julian Grebing, vor dem erneut sehr starken Moerser Niklas Pagenkopf und dessen Vereinskollegen, Linus Kleffmann.

In der Altersklasse der männlichen U 13, sammelten Ilyas Marzouki als 13. und Julian Wienecke mit seinem 14. Platz wichtige Erfahrungen, die im nächsten Turnier sicherlich von Vorteil sein werden. Der Sieg in dieser sehr starken Gruppe ging an den Niederländer Cedric van den Berg, vor dessen Landsmann Julian Williams. Jan Lasse Klitzing vom Moerser FC sicherte sich den dritten Podestplatz.
Besser machte es in dieser Altersklasse die einzige DFK Vertreterin und unter der mexikanischen Flagge startende, Natalia Ygari Patrida Luevano. Sie belegte bei den U13 den 8. Platz und schloss auch hier als beste Duisburgerin ab.

Aureli Dignat belegte in der Altersklasse weibliche U15 ebenfalls den 7.Platz. Mit der aus Düren stammende Siegerin Reimut Ridder, die für den VFL Marburg startende Malu Fina Herwig als Zweite und der Drittplatzierten Charlotte Looschelders, wurde dieses interessante Teilnehmerfeld auf dem „Treppchen“ repräsentiert.

Der 7. Platz in der männlichen U15 ging an Julius Schmitt. Tobias Winter schloss das Turnier als 11. ab und ließ noch 2 Teilnehmer weit hinter sich. In dieser Altersklasse bewiesen die Moerser Henrik Barby und Maximilian Jobst die Stärke Ihres Vereines und mussten sich lediglich von dem für den Dürener FC angetretendem Emil Boes geschlagen geben.

Bereits am 14.12. schloss Bartolome Stubenrauch, als bester Vertreter des DFK Duisburg, mit einem ausgezeichnetem 3. Platz das Turnier in der Altersklasse U 17 ab. Lediglich Maximilan Jobst vom FC Moers und Kilian Weber von Eintracht Duisburg, waren an diesem Tag eine Florettlänge erfolgreicher. Als zweitbester Fechter des DFK Duisburg, verpasste Keyan Korkmaz in dieser Altersklasse ganz knapp das Podest.

Der 15jährige B. Stubenrauch, trat an diesem Wochenende nicht nur als Obmann und Fechter der U17 an, sondern ließ in der Klasse Florett männlich – Senior-Einzel, drei Teilnehmer hinter sich und erzielte zudem dort den 12. Platz .

Autor:

Olaf Oberkalkofen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen