Die Osternacht mit allen Sinnen erleben
St. Franziskus in Großenbaum fragt Karsamstag provokativ: „Glaubst Du das?“

In St. Franziskus erwartet die Kirchenbesucher Karsamstag eine ungewöhnliche Osternacht
  • In St. Franziskus erwartet die Kirchenbesucher Karsamstag eine ungewöhnliche Osternacht
  • Foto: Pfarrei Judas Thaddäus
  • hochgeladen von Eva Wieczorek-Auer

„Ich bin die Auferstehung und das Leben“ heißt es im Johannes- Evangelium. Dem schließt sich einen Halbsatz weiter die Frage Jesu an: „Glaubst Du das?“ Genau diese Frage steht Karsamstag im Mittelpunkt einer eher ungewöhnlichen Osternacht in der katholischen Kirche St. Franziskus in Duisburg-Großenbaum. Ein Team aus fünf haupt- und ehrenamtlich Aktiven aus der Pfarrei St. Judas Thaddäus lädt die Kirchenbesucher um 21.00 Uhr ein, sich mit allen Sinnen der Liturgie dieser besonderen Nacht zu öffnen und das Erlebte in Bezug auf das eigene Leben zu setzen.

„Eine gestaltete Messe“ wird es sein, die in diesem Jahr in St. Franziskus den üblichen Ablauf der „Nacht der Nächte“ aufbrechen und damit neu erfahrbar und verstehbar machen soll. Dafür haben sich die fünf aus dem Vorbereitungsteam einiges einfallen lassen. Zum Beispiel ist geplant, die üblichen Lesungen aus dem alten und neuen Testament auf andere Weise im Kirchenraum zu präsentieren und für neue sinnliche Erfahrungen im Wechsel von Dunkel und Hell, Kerzenschein und Lampenlicht zu sorgen.

Das Ganze könnte auch unter der Überschrift „Perspektivwechsel“ stehen, denn genau darum wird es ganz konkret gehen. Die Gottesdienstbesucher werden an diesem Abend nämlich nicht nur ruhig in der Bank sitzen. Sie werden vielmehr aufgefordert werden, sich durch den Kirchenraum zu bewegen – auch das ein Angebot, eigene Glaubenssätze und Überzeugungen auch einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten und sie neu zu werten.

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die einmal eine etwas andere Osternacht mitmachen und erleben wollen.

Autor:

Eva Wieczorek-Auer aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen