Uniformappell ließ die Stadtgarde Duisburg von 2011 in den Wanheimer Rheinlust Terrassen zusammenkommen

62Bilder

Im sechsten Jahr ihres Bestehens setzte die "Stadtgarde Duisburg Rot - Weiss von 2011 " E V !!! " wiederum auf "alte Karnevalstraditionen", wie man sie früher in unserer Heimatstadt überall gepflegt hat.

Man hatte zum "Zweiten Uniformappell" geladen, bevor es in die neue Session ging. Neben den Gardemitgliedern waren auch Förderer und Freunde an diesem Abend gekommen, um der Zeremonie beizuwohnen.

Und es waren wieder einmal mehr "El Commandante", Guido "Öwes" Jacobsen, und Präses" Joachim "Hunter" Loosen, der als Urgestein im Duisburger Karneval gerade auf Brauchtumspflege und Traditionen setzt, die als erstes die Uniformen ihrer Garde ins Visier nahmen. Herzerfrischend war der Uniformappell, bei dem man sich nicht immer sicher war, ob die eine oder andere Anmerkung ernst gemeint war oder ein karnevalistischer Scherz.

Abschließend konnte man allerdings feststellen:

Die Uniformen der Gardemitglieder sitzen perfekt !

Bei Gründung der Stadtgarde hatte es sich diese auf ihre Fahne geschrieben, eben einen „etwas anderen Karneval“ zu feiern, eben jene traditionelle und von Fröhlichkeit geprägte Form des Närrischen Frohsinns.

Waren es am Anfang eine handvoll Enthusiasten, die sich diesem Leitspruch verschrieben hatten, sieht man heute eine stattliche Garde, die besonders durch einen hohen Anteil junger Mitglieder auffällt.

Das Wagnis von damals prägt den Erfolg von heute. Die Sitzungen sind längst zu einem Geheimtipp in Duisburg geworden, denn man feiert hier Sitzungskarneval „zum Anfassen“, doch von der gemütlichen Enge des ersten Austragungsortes ist man nun ob der großen Nachfrage in die Aula der "Getrud Bäumer Schule" ausgewichen.

Präses Joachim Loosen führte in seiner ihm anhaftenden, unvergleichbaren Art und Weise durch den gemütlichen Abend, an dem auch Ehrungen verdienter Mitglieder ausgesprochen wurden.

Musikalisch hatte man mit „Der Stefan“ und Chriss Martin zwei Sänger der Extraklasse engagiert, die den Saal zum Kochen brachten und irgendwo gar nicht mehr aufhören wollten zu singen.

Für das leibliche Wohl hatte die Küche der Rheinlust Terrassen mit einem deftigen Grünkohleintopf gesorgt.

Somit hatte die Stadtgarde Duisburg auch in diesem Jahr mit ihrem Uniformappell die Session eröffnen. Es war der zweite Appell und somit ein Zeichen der Brauchtumspflege. Im nächsten Jahr wird dieser dann zur Tradition der Stadtgarde.

Es war ein wahrlich feierlicher Auftakt der bevorstehenden Karnevalssession bei der "Stadtgarde Duisburg Rot - Weiss Duisburg von 2011 "E V" !!!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen