Die Wohnungsbörse Hamborn bietet wieder eine Fülle von Informationen rund ums Wohnen
„Wir vermitteln ein Zuhause“

Nicole Niephaus (rechts im Bild) und Laura Schmitz von der WoGe Hamborn führten in vielen Jahren intensive Gespräche mit Interessenten. Das wird auch diesmal nicht anders sein.
Archivfotos: Reiner Terhorst
2Bilder
  • Nicole Niephaus (rechts im Bild) und Laura Schmitz von der WoGe Hamborn führten in vielen Jahren intensive Gespräche mit Interessenten. Das wird auch diesmal nicht anders sein.
    Archivfotos: Reiner Terhorst
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Wie in jedem Jahr, so findet auch jetzt wieder die beliebte und erfolgreiche Hamborner Wohnungsbörrse statt. Zahlreiche Wohnraumanbieter werben am Donnerstag, 5. September, zwischen 9 und 13 Uhr in ihren Pagodenzelten um neue Mieter. Aber nicht nur das. Sie stellen auch ihre Zukunftsprojekte vor.

Das Angebot auf dem „Shared Space“ am Altmarkt im Einzugssbereich Schrecker- und Richterstraße wird durch Beratungsangebote wohnungsnaher Dienstleister ergänzt. Die Hamborner Wohnungsbörse wurde im Laufe der Jahre größer, sie wurde interessanter. Nicht nur die Zahl der Teilnehmer wuchs, auch die der Besucher stieg. Kaufen, wohnen, mieten, das waren und sind die Begriffe, die die Hamborner Wohnungsbörse zum Besuchermagneten machte.

Schnell kamen Wohnungsgesellschaften und Wohnungsgenossenschaften aus der Gesamtstadt hinzu, die sich allesamt zur Kooperationsgemeinschaft „Wohnen und Leben in Duisburg – Woledu“ zusammenschlossen. Im Frühjahr findet seit geraumer Zeit eine Duisburger Wohnungsbörse in der City statt und traditionell im Herbst halt die Hamborner Wohnungsbörse. Seit vielen Jahren kümmert sich Ivo Beran von „Woledu“ um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

OB Link ist Schirmherr

Schirmherr ist Oberbürgermeister Sören Link, der auch den traditionellen Rundgang um 10 Uhr mit Gästen aus Politik und Verwaltung vornimmt und dabei zahlreiche Gespräche mit Ausstellern und Besuchern führt. Wie in jedem Jahr präsentieren die Aussteller den Besuchern in ihren weißen Pagodenzelten ein breites Informationsspektrum zum Thema Wohnen. Von attraktiven Mietwohnungen bis hin zu Eigentumsobjekten reicht die Bandbreite der kleinen und großen Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften. Direkt vor Ort können Wohnangebote eingesehen und Besichtigungstermine vereinbart werden.

Aber auch für die nicht Umzugswilligen hat die Wohnungsbörse einiges zu bieten. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg und das Amt für Soziales und Wohnen ergänzen mit Informationen zu ihren vielfältigen Dienstleistungen: Von der Vermeidung von Abfall bis zum altersgerechten Umbau der eigenen Wohnung.

Als besonderer Service ist es auch möglich, vor Ort Wohngeld oder einen Wohnberechtigungsschein zu beantragen. Viel Nützliches können die Besucher schließlich von der Polizei Duisburg erfahren, die für ihre Aktion „Riegel vor“ wirbt und über den optimalen Einbruchschutz aufklärt.

Nicole Niephaus (rechts im Bild) und Laura Schmitz von der WoGe Hamborn führten in vielen Jahren intensive Gespräche mit Interessenten. Das wird auch diesmal nicht anders sein.
Archivfotos: Reiner Terhorst
Die weißen Pagodenzelte der Aussteller bieten stets ein optisch ansprechendes Bild bei der Hamborner Wohnungsbörse am Altmarkt. Die Polizei Duisburg informiert wieder über ihre Aktion „Riegel vor“ und gibt Tipps zum optimalen Einbruchschutz.
Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen