neue Ausstellung im DKM

Anzeige
Duisburg: Museum DKM | Das Duisburger DKM-Museum zeigt in der Zeit vom 26. August 2011 bis 2. April 2012 die Ausstellung "...aus seinem Lager". Christiane Möbus und Timm Ulrichs zeigen hier Skulpturen, Textilkunst und Fotographie.

"Christiane Möbus und Timm Ulrichs zählen sicherlich zum Besten, was die deutsche Gegenwartskunst zu bieten hat," berichtet das private Museum in einer Pressemitteilung.

"Die 1947 in Celle geborene Christian Möbus ist vor allem bekannt für ihre installativen Arbeiten, bei denen sie zusammenbringt, was nicht zusammengehört. Immer wieder setzt sie bei ihren surreal anmutenden Verbindungen von Heterogenem Tierpräparate ein, die ein persönliches Markenzeichen geworden sind." Möbus hat Kunst studiert und ist Professorin an der UDK - Universität der Künste in Berlin. Auch wenn sie sich schon immer für Architektur interessiert habe (was bei einem persönlichen Gespräch mit ihr durchaus durchschimmern kann), hat sie schließlich doch Kunst studiert.

"Der 1940 in Berlin geborene Timm Ulrichs nimmt für sich selbst den Titel `Totalkünstler´ in Anspruch, da er von Druckgrafik, Fotographie und Film, über Skulptur und Ready-Made bis hin zu Performance oder Intervention sämtliche Ausdrucksformen nutzt, die ihm zur Verfügung stehen," so die Pressemitteilung zur Ausstellung. Ulrichs was bis zu seiner Pensionierung Professor an der Kunstakademie Berlin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.