Spaziergang um den Förderturm 1/6 Friedrich Thyssen

Anzeige
Duisburg: Spaziergang um den Förderturm Friedrich Thyssen |

Tag des offenen Denkmals:

Jörg Weißmann,
Vorsitzender des Heimatverein Hamborn e.V. nahm uns interessierte Besucher mit auf eine ca. 90-minütige Zeitreise rund um den denkmalgeschützten Förderturm Friedrich Thyssen 1/6.
In sehr gekonnter professioneller Manier versetzte er uns in die Zeit von 1903 bis 1927,- erzählte von den gravierenden sozialen Problemen der Bergarbeiter und deren unmenschliche Arbeit unter Tage,- und ließ die Minuten in sekundenschnelle verfliegen.
In der Cafeteria der AWO an der Duisburger Straße 241 war zudem eine Fotoausstellung zu sehen,- mit 100 Jahre alten Ansichtskarten, die Jörg Weißmann aus seinem reichen Fundus hat.

Die Schachtanlage der Zeche 1/6 Friedrich Thyssen
in Duisburg-Hamborn.

Diese Zeche war ein Steinkohlen-Bergwerk,- und wurde nach Friedrich Thyssen,- dem Vater von August Thysse benannt.
Der Schacht lag direkt im Zentrum der Stadt Hamborn,-
(damals war Hamborn noch selbständig und gehörte nicht zu Duisburg)

1903 wurde der Schacht 6 abgeteuft,

da die Bewetterung von Schacht 1 bei mittlerweile rund 450 m Teufe liegenden Abbaubetriebe nicht mehr gesichert war.
Diese Anlage entwickelte sich zwar gut, hatte aber ein sehr kleines Grubenfeld für Großförderungen, -

so wurde sie 1927 bei der Umstrukturierung durch die Vereinigten Stahlwerke stillgelegt.

Schacht 1 wurde 1958 verfüllt,-
man erkennt ihn am Deckel der Revisionsöffnung.
Schacht 6 wurde 1977 verfüllt.
Ein einsames Fördergerüst ist alles, was von der einst bedeutsamen Zeche Friedrich Thyssen erhalten blieb. Dieses Fördergerüst wurde als erstes im Rheinland schon sehr früh unter Denkmalschutz gestellt.
3
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
31.414
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.09.2018 | 23:24  
11.457
Regine Hövel aus Dinslaken | 14.09.2018 | 23:51  
35.832
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 15.09.2018 | 11:57  
18.987
Dagmar Drexler aus Wesel | 15.09.2018 | 18:17  
60.464
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 21.09.2018 | 21:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.