"VIERTEL vor DREI": Versteh' ich nicht - Hilfe!!! Unsere Jugend versteht analoge Zeitangaben nicht mehr

Anzeige
Duisburg: Duisburg | Wir treffen uns um VIERTEL vor DREI. Und wer meint, diese Aussage sei jedem klar, der irrt gewaltig. Wer mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, der stellt schnell fest, dass sich diesen jungen Menschen analoge Zeitangaben und Uhren, die traditionellen Zeigeruhren, zunehmend verschließen. Und wenn es dann noch um "FÜNF nach halb DREI" geht, schaut man in fragende Gesichter. Ach, 14:35 Uhr, ja, das verstehen sie.

Die Älteren unter uns sollten einmal ihre Enkelkinder mit den uns so gängigen analogen Zeitangaben und mit dem Lesen der Zeigeruhren konfrontieren. Sie dürften manche Überraschungen erleben.

Digitale Zeitangaben, ja, die verstehen die Heranwachsenden, wir Ältere aber auch. Fast unbemerkt verändert sich etwas. Kirchturmuhren sagen den Jüngeren oftmals nichts mehr, ebenso wenig die beliebten analogen Uhren in unseren Klassenzimmern und Wohnungen. Man stelle sich vor, von einem Kirchturm würden digitale Zeitangaben leuchten.

Warum verstehen die Jüngeren die Zeigeruhr und die analogen Zeitangaben nicht mehr? Wer hat da etwas versäumt, die Eltern, die Schulen? Oder gar beide? Ist es überhaupt ein Versäumnis.

Kinder und Jugendliche tragen in den seltensten Fällen noch Armbanduhren. Für die Zeitangabe haben sie ihr Handy, und das hat eine Digitaluhr, und die gibt nun mal die Uhrzeit mit Ziffern auf einem Display an.

Sollten wir im digitalen Zeitalter die analogen Zeitangaben womöglich ganz über Bord werfen?
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
40.902
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.03.2018 | 23:11  
9.628
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 09.03.2018 | 23:19  
40.902
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.03.2018 | 23:24  
60.464
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.03.2018 | 09:58  
60.464
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.03.2018 | 09:59  
3.308
Jochen Czekalla aus Duisburg | 11.03.2018 | 12:36  
9.628
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 11.03.2018 | 13:19  
9.628
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 11.03.2018 | 19:28  
9.628
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 11.03.2018 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.