offline

Reiner Terhorst

740
Lokalkompass ist: Duisburg
740 Punkte | registriert seit 14.09.2010
Beiträge: 126 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 4 Gefolgt von: 10
3 Bilder

Baustellen-Marathon der Bahn sorgt für Beeinträchtigungen - In den Osterferien kein Zugverkehr zwischen Duisburg und Essen – Duisburg bald „schönster Bahnhof“?

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | vor 5 Stunden, 6 Minuten

Duisburg: Hauptbahnhof | Die bevorstehende Ferienzeit wird für viele Duisburger Bahnkunden und Pendler zur Leidenszeit. In der Zeit von Freitag, 23. März, 22.30 Uhr, bis einschließlich Montag, 9. April, 4 Uhr morgens, wird zwischen Duisburg und Essen kein einziger Zug fahren. Es gab auf der Bau-Pressekonferenz der Deutschen Bahn aber auch eine gute Nachricht, die den Aus- und Umbau am Duisburger Hauptbahnhof betrifft.  Vor allem Berufspendler...

6 Bilder

„Nur gemeinsam sind wir stark“ - Innenstadt-Dialog unterzeichnet ambitionierten Pakt für die Zukunft 1

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 16.02.2018

Duisburg: Duisburg | Das Wort „gemeinsam“ zog sich wie ein roter Faden durch alle Wortbeiträge beim mittlerweile vierten Innenstadt-Dialog, der jetzt in der Mercatorhalle nicht mit bloßen Lippenbekenntnissen, sondern mit konkreten Vorschlägen und einem von vielen Beteiligten unterzeichneten „Pakt“ die Weichen für eine Innenstadt mit „Herz und Gesicht“ stellte. „Gemeinsam wollen und werden wir die Duisburger Innenstadt stärken und ihre Funktion...

3 Bilder

Deutsche Bahn sperrt in Osterferien die Strecke zwischen Duisburg und Essen - Baumaßnahmen an der neuen Thyssenbrücke sind ein wichtiger Grund

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 16.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr | Ein Baustellen-Marathon der Bahn sorgt dafür, dass Mülheim in den bevorstehenden Osterferien, aber auch in den diesjährigen Herbstferien nicht angefahren wird. Der gesamte Schienenverkehr zwischen Essen, Mülheim und Duisburg kommt in diesen Zeiträumen zum Erliegen. Neben parallel laufenden Gleis-, Strecken- und Stellwerksarbeiten sind insbesondere die Baumaßnahmen an der Thyssenbrücke in Styrum Grund für die zu...

1 Bild

Endlich was kapieren!

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 16.02.2018

Duisburg: Duisburg | „Auswärtige Besucher sehen Duisburg in einem besserem Licht als die Duisburger selbst.“ Dieser Satz von Ute Marks, Teamleiterin eines Dortmunder Planungsbüros, hat beim jüngsten Innenstadt-Dialog keine Entrüstung hervorgerufen, allenfalls ein müdes Lächeln getreu der Devise „Das war so und das ist so“. Muss es aber so bleiben? Die Besucherzahlen und Hotelübernachtungen in unserer Stadt steigen stetig. Attraktive...

1 Bild

„Klimaschutz beginnt im Kleinen vor Ort“ - Mülheimer Modernisierungsbündnis geht verstärkt in die Öffentlichkeit

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 16.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr | „Die energetische Sanierung von Wohnungen in unserer Stadt ist ein entscheidender Beitrag zur Verminderung des Treibgasausstoßes“. Oberbürgermeister Ulrich Scholten betonte bei einem Gespräch über die „Wärmewende“, dass bei allen künftigen Maßnahmen örtliche Handwerker und weitere Akteure aus unserer Stadt mit ins Boot genommen werden. Das im letzten Jahr auf den Weg gebrachte und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in...

6 Bilder

Mit Zuversicht und Engagement in die Zukunft - Beispiel der Projektgemeinde St. Barbara im Röttgersbach macht Schule

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 13.02.2018

Duisburg: Röttgersbach | „Das Jahr 2018 wird darüber entscheiden, ob die Projektgemeinde St. Barbara im Röttgersbach weiterhin als katholische Kirche vor Ort bestehen bleibt oder nicht.“ Mit diesen Worten leitete Martin Linne ein Gespräch über die Zukunft der Gemeinde ein, um sogleich hinzuzufügen: „Wir sind auf einem guten Weg voller Engagement und Zuversicht.“ Der Vorsitzende des Fördervereins St. Barbara weist darauf hin, dass das Bistum zum...

2 Bilder

Duisburg als Schmuggler-Hochburg: Klaus Templin hat einen spannenden Hafen- und Schifferkrimi geschrieben

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 13.02.2018

Duisburg: Hafen | Heute lebt Klaus Templin im niederrheinischen Wesel. Doch „sein“ Duisburg lässt ihn nicht los. Zahlreiche Erinnerungen an seine Dienstzeit als städtischer Oberamtsrat bei der Unteren Wasserbehörde haben ihn angeregt, einen Krimi zu schreiben, der eine Menge mit Wasser, Hafenatmosphäre und vor allem mit Duisburg zu tun hat. Templin hatte während seiner beruflichen Tätigkeit zahlreiche Fachaufsätze publiziert, ehe er sich...

4 Bilder

Premiere im Theater an der Ruhr: „Die Marquise von O...“ verursacht ein Wechselbad der Gefühle

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 12.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Theater an der Ruhr | Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O...“ hat am Donnerstag, 15. Februar, 19.30 Uhr, Premiere im Theater an der Ruhr. Zugleich ist es eine Premiere für Esther Hattenbach, die nach über 45 hochgelobten Regiearbeiten in ganz Deutschland erstmalig im renommierten Haus am Raffelbergpark inszeniert. Sie kehrt damit zu den Wurzeln ihres Schaffens zurück. Denn bevor sie vor gut 20 Jahr ihr Regiestudium begann,...

2 Bilder

Neumühl startet in die heiße Karnevalsphase: 43. Viertelzug am Rosenmontagmorgen – Parkverbote beachten

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 11.02.2018

Duisburg: Neumühl | Für die Neumühler Pils-Sucher nähert sich mit dem mittlerweile 43. Stadtteil-Viertelzug am Rosenmontagmorgen die Session ihrem Höhepunkt zu. Zuvor nahmen die Pils-Sucher am gestrigen Karnevals-Samstag am Stadtteilumzug der KKG Wehofen teil und am heutigen Sonntag natürlich am Niederrheinischen Kinderkarnevalszug der 1. Großen KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh. Beste Stimmung an den Straßenrändern Am Rosenmontagmorgen schließlich...

4 Bilder

Über 20 Jahre „Arche“: eine Erfolgsgeschichte - Junge Röttgersbacher waren kürzlich Einlaufkinder beim MSV

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 10.02.2018

Duisburg: Röttgersbach | Am heutigen Samstag haben die Kinder aus der offenen Jugendeinrichtung „Die Arche“ der katholischen Gemeinde St. Hildegard dem MSV bei seinem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld besonders kräftig die Daumen gedrückt. Beim Heimspiel zuvor gegen den 1. FC Heidenheim waren nämlich elf von ihnen „Einlaufkinder“. Das hat die Verbundenheit mit den Zebras noch verstärkt. Die Jungen und Mädchen aus dem Röttgersbach begleiteten da...

3 Bilder

"Lassen Sie uns in Ruhe unsere Arbeit tun" - Null-Toleranz-Haltung bei Behinderungen und Angriffen auf Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 07.02.2018

Duisburg: Duisburg | Zurzeit gibt es vielerorts Meldungen über Belästigungen, Behinderungen und sogar tätlichen Angriffen beim Einsatz von Polizistinnen und Polizisten, Feuerwehr und Mitarbeitern des Ordnungsamtes. Unsere Redaktion wollte wissen, wie das in Duisburg aussieht und ob es auch hier entsprechende Vorfälle gab. Oberbürgermeister Sören Link hat eine klare Haltung und bestätigt, dass die Stadt an ihrer Null-Toleranz-Politik gegenüber...

1 Bild

Kommentar – „Maken statt quaken“ 1

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 02.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Mülheim an der Ruhr | „Wir sind auf dem besten Weg, exponierte Klimastadt des Ruhrgebiets zu werden“, ist Mülheims Planungsdezernent Peter Vermeulen überzeugt. Und dabei tut sich und gerade in den Stadtteilen eine Menge. Nach dem „CityInnovation roll out“-Konzept für die Innenstadt ist jetzt eine ähnliche Vision mit realistischen Vorstellungen für Dümpten angeschoben worden. Auch dort sollen ohne große Mietsteigerungen in den nächsten Jahren an...

2 Bilder

Dümpten rückt jetzt in den Blickpunkt - Zweites Mülheimer Projekt von „InnovationCity roll out“ in Sichtweite

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 01.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Dümpten | Nachdem „Innovation City roll out“ in der Innenstadt auf den Weg gebracht wurde, hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten jetzt den Startschuss für ein zweites Projekt in unserer Stadt gegeben. Ins Visier genommen werden nachhaltige Klimaschutzmaßnahmen im Dümptener Norden. Gemeinsam mit Baudezernent Peter Vermeulen und Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), richtete der OB bei einem...

2 Bilder

Broich soll klimafit die Zukunft werden - Vorreiterrolle für Mülheim und das gesamte Ruhrgebiet

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 01.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Broich | Die Zeichen der Zeit nicht nur erkennen, sondern sie nutzen und umsetzen, ist das erklärte Ziel der Broicher Interessengemeinschaft (BIG). Und das soll durch das jetzt auf den Weg gebrachte Projekt „KlimaQuartier Broich“ geschehen. Von Reiner Terhorst Die BIG hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, den Stadtteil klimafit für eine schadstofffreie oder zumindest schadtstoffarme Zukunft zu machen. Und dabei hat die...

4 Bilder

Hamborns Rathaus als närrischer Buckingham-Palast - Höfische Etikette und wichtige „politische Entscheidungen“ beim Prinzenempfang

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 31.01.2018

Duisburg: Bezirksrathaus Hamborn | Aller Freude und ungezwungener Fröhlichkeit zum Trotz: Die höfische Etikette blieb gewahrt. Schließlich handelte es ja auch um eine Art närrischen „Staatsbesuch“, als Bezirksbürgermeister Uwe Heider Stadtprinz Udo I. mit Gefolge und die Duisburger Kinderprinzencrew um Kevin II. und Gina I. „höchst offiziell“ im Hamborner Rathaus empfing. „Da ich ja wusste, dass Ihr alle im vollen Ornat erscheint, habe ich mir aus...