offline

Renate Schuparra

54.654
Lokalkompass ist: Duisburg
54.654 Punkte | registriert seit 01.01.2013
Beiträge: 975 Schnappschüsse: 982 Kommentare: 29.118
Folgt: 121 Gefolgt von: 122
Wir wohnen im äussersten Westen Duisburgs, in Trompet, für uns begeisterte Radler eine ideale Gegend, ist man doch schon nach wenigen 100 Metern, oder anders gesagt, nach dreimal in die Pedale treten (ok, ok, vielleicht ein ganz klein wenig übertrieben!!!), inmitten der Felder. Die Gegend hier, wie der Niederrhein überhaupt, bietet sich einfach zum Radwandern an. Seit ich dann vor einigen Jahren die Freude und Lust am Fotografieren entdeckte, sind kaum ein Baum oder Strauch mehr vor mir sicher; Landschaften verbanne ich am liebsten aufs Bild. Geboren 1950, komme ich so allmählich ins "knackige Alter", hoffe aber trotzdem, noch viele schöne Touren in näherer oder weiterer Umgebung mit meinem Mann und mit Freunden unternehmen zu können.
1 Bild

Stoppelfeld…. 5

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 1 Stunde, 53 Minuten

Duisburg: Stoppelfeld | Schnappschuss

5 Bilder

Erst 1, dann 2, dann….. 16

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Kempen-Tönisberg | vor 2 Tagen

Kempen: Truthähne | ….3, dann 4, dann standen plötzlich gaaaanz viele Truthähne (Puten) vor mir! (gesehen auf Gut Heimendahl in Kempen)

1 Bild

Gute Nacht Freunde 16

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 4 Tagen

Krefeld: Elfrather See | Schnappschuss

1 Bild

Welch ein herbstlicher Sommer…. 12

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 4 Tagen

Duisburg: Herbstfarben | Schnappschuss

1 Bild

Matschepatsche / fun…. 10

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 5 Tagen

Schnappschuss

20 Bilder

Gut Heimendahl, ein Gut mit Seele 18

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Kempen-Tönisberg | am 09.08.2018

Kempen: Gut Heimendahl | „Ein Gut mit Seele", so lautete der Titel eines Berichts über Haus Bockdorf, wie Gut Heimendahl auch genannt wird, einst in einer Zeitung. Über das zu berichten, was auf diesem sehenswerten, historischen und denkmalgeschützen Gutshof alles geboten wird (z.B. Feste zum Denkmaltag, Tage des offenen Hoftores, öffentliche Schafschur, Mittelalterfest, Konzerte, kriminelles Dinnervergnügen, Ausstellungen, jeden Samstag...

8 Bilder

Aktuell: Sonderfahrten mit dem Schluff,…. 11

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 07.08.2018

Krefeld: Endstation Schluff | …..Krefelds historischer Dampfeisenbahn, die zu den ältesten Privatbahnen Deutschlands gehört. Seit 1980 „schlufft“ sie an jeden Sonntag von Mai und Oktober zwischen St. Tönis und dem Naherholungsgebieht Hülser Berg. Jetzt, in den Sommerferien, sorgt der FerienExpress noch mit seinen Fahrten am 8. und 15. August 2018 für spannende Ausflüge für Groß und Klein.

14 Bilder

Als noch alles so schön grün war,….. 28

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 07.08.2018

….eine Radtour durch die (noch nicht so verbrannte) Landschaft des Niederrheins

6 Bilder

Nicht erschrecken,…. 22

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 05.08.2018

….die tut nix, die will auch nicht spielen, die will  nur ihre Ruhe haben und schlafen!

5 Bilder

Abgebremst, angehalten, draufgehalten! 9

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Moers | am 05.08.2018

Moers: Sonnenblumen | Ein Feld, umrandet mit Sonnenblumen, da musste ich einfach mal anhalten und meine Kamera draufhalten. Hiermit wünsche ich euch noch einen schönen (erträglichen!!!) Restsonntag. 

4 Bilder

Ein kleines Fotoshooting..... 17

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 04.08.2018

….mit einem Zitronenfalter, einem Schmetterling aus der Familie der Weißlinge. 2002 war er in Deutschland das Insekt des Jahres.

1 Bild

Ich bitte, Platz zu nehmen.... 17

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Kempen-Tönisberg | am 03.08.2018

Kempen: Baumschule | Schnappschuss

11 Bilder

Von der Ruine zum schmucken Denkmal - die Hülser Burg 14

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 01.08.2018

Krefeld: Hülser Burg | Die erste Burg der "Herren von Hüls" wird erstmals im Jahre 1144 erwähnt. Von ihr sind keine Überreste mehr vorhanden. Sie wurde offenbar nach dem Bau der neuen Burg aufgegeben. Diese neue Burg, deren Ruine bis heute erhalten ist, entstand ab dem Jahre 1455, als der Kölner Erzbischof Dietrich von Moers dem Ritter Friedrich von Hüls die Erlaubnis zum Bau einer neuen Burg erteilte. Gebaut wurde eine kleine, aus Backsteinen...

12 Bilder

Impressionen Krefeld-Hüls 9

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 01.08.2018

Krefeld: Hüls | Eine Tour führte uns kürzlich durch den nördlichen Stadtteil von Krefeld, durch Hüls. Auf dem dortigen Marktplatz legten wir eine kurze Fotopause ein, sodass ich euch ein paar Aufnahmen präsentieren kann.

4 Bilder

Schätzfrage 22

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 30.07.2018

Ich habe heute eine „Drilling-Zucchini“ geschenkt bekommen. Um die Grösse (die längste Zucchini misst 42 cm) besser ausmachen zu können, hab´ ich sie mal auf eine ausgebreitete Zeitung gelegt. Wie schwer mag dieser „Drilling“ wohl sein, schätzt doch mal. PS: Ob unser Günther da noch mithalten kann ???