Radarmessstellen der Polizei Duisburg vom 17. September bis 21. September 2018

Anzeige

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen, manchmal mit tödlichen Folgen. Deshalb kontrolliert die Duisburger Polizei regelmäßig an wechselnden Stellen im Stadtgebiet die zulässige Höchstgeschwindigkeit.
Der Verkehrsdienst der Polizei blitzt unter anderem hier:


Montag, 17. September: Obermarxloh, Obermarxloher Straße; Neumühl, Fiskusstraße. Dienstag, 18. September: Duissern, Wintgensstraße; Stadtmitte, Mainstraße. Mittwoch, 19. September: Asterlagen, Asterlager Straße; Rumeln, Dorfstraße. Donnerstag, 20. September: Serm, Sermer Straße; Huckingen, Angerhauser Straße. Freitag, 21. September:
Fahrn, Warbruckstraße; Walsum, Sonnenstraße.

Neben den bekannt gegebenen Messstellen kontrolliert der Verkehrsdienst der Duisburger Polizei auch auf weiteren Straßenabschnitten die Geschwindigkeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.