Zwei Verletzte in Emmerich
Schlägerei mit Kantholz und Messer

Mit einem Kantholz sowie einem Messer haben am späten Montagabend zwei Kontrahenten in der Fußgängerzone aufeinander eingeschlagen bzw. eingestochen.

Die Polizei war gegen 23.30 Uhr durch einen der Beteiligten, einen 33 Jahre Emmericher, alarmiert worden, der behauptete, mit einem Stuhlbein geschlagen worden zu sein. Vor Ort trafen die Beamten auf den Verletzten, der anschließend in das Krankenhaus gebracht wurde. Der zweite Beteiligte war nicht mehr vor Ort. Dieser wurde dann gegen 00:00 Uhr mit mehreren Messerstichen ebenfalls in das Krankenhaus gebracht, wo er versorgt wurde. Die herbeigerufene Streife stellte fest, dass es sich bei dem 35-jährigen Verletzten aus Emmerich um den anderen Beteiligten der Auseinandersetzung handelte. Die Beamten stellten in der Wohnung des 33-jährigen die Tatwaffe sicher. Das Kantholz konnte bisher nicht aufgefunden werden. Die genauen Umstände der Tat müssen noch durch die Kriminalpolizei geklärt werden

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.