DJK im Dschungel-Fieber

8Bilder

Mehr als 130 Akteure, ein fantastisches Bühnenbild und ein Saal voller Jecken in fulminaten Kostümen ... das war der perfekte Rahmen für die 21. Frauen-Karnevalssitzung der DJK Hüthum-Borghees.

„DJK im Dschungelfieber“ - das Motto bot hinreichend Gelegenheit, sich Kostümierungen auszudenken, die ihre Trägerinnen teilweise bis zur Unkenntlichkeit verkleideten: wilde Katzen, glitzernde Schlangen, riesige Spinnen,Käfer ... und sogar das Prinzenpaar Hänske I und und Anna-Lena I. Samt Garde zogen, ausgestattet mit den zum Motto passenden Accessoires, in den Saal Hebben ein: Baströckchen über der schmucken Uniform, des Prinzen majestärtisches Ornat verschwand fast zur Gänze unter einem furchterregenden Tiger-Fell und die Prinzessin hielt einen überdimensionalen Papagei liebevoll an sich gedrückt.

Tolle Dekoration

Auf den langen, mit gelben Tischtüchern und grünen 'Lianen' dekorierten Tischen 'krabbelten' dicke schwarze Käfer und bei der Gestaltung der Kostüme dominierte die Farbe Grün. Insgeheim hatten wohl viele Gäste auf die Auszeichnung 'Die beste Kostümierung' gehofft, und der Jury fiel die Entscheidung zu recht unendlich schwer. 'Afrikanerin' Jutta schließlich erhielt den begehrte Auszeichnung schließlich in der Kategorie Einzelkostüm, dazu einen Orden und eine Flasche Sekt. Die Auszeichnung in der Kategorie 'Gruppe' vergab Komitee-Mitglied Gabi Vels-Schiffer an einen Schwarm Paradiesvögel, die mit einem opulenten Putz aus prächtigen Federn mit knallgelben Füßen (Gummihandschuhe) auf die Bühne staksten. Die Füße seien es insbesondere gewesen, die die Jury überzeugt hätten, so Gabi Vels-Schiffer. Dass sich die DJK-Jecken um Nachwuchs nicht zu sorgen brauchen, wurde angesichts Gangnam-Style-Einlage der Teletubbies deutlich: Mit großen Kulleraugen in den kleinen, runden Gesichtern tanzten die putzigen, plüschig-bunten Kerlchen (Cool Boys, Nils Ulrich, Tim Wardhuysen, Lukas Fingerhut, Pihilp Stapper) den Gangnam-Style.

Dschungel-Potpourri

Präsidentin Margit Esters führte eloquent und humorvoll durch ein Programm, bei dem ein Highlight das andere jagte. Schmuck sahen die DJK-Funken in ihren blau-weißen Kostümen aus, als sie die Beine fliegen ließen, wie überhaupt der Showtanz ein grandioses Element im Programm darstellte: Gleich zu beginnt tanzte das 13-köpfige Damen-Jecken-Komitee (DJK) ein Dschungel-Potpourri und riss damit das Publikum gleich einmal von den Stühlen: Emilia Torrinis „Dschungle Drum“, „Versuch's mal mit Gemütlichkeit“ als Reminiszenz an Walt Disneys Zeichentrickfilm „Das Dschungelbuch“ ... der dunkelgrüne Pannesamt der Kostüme, die wild toupierten Perücken und glänzende Schlangenmanschetten vor der Urwald-Kulisse stimmten die Damen, die Margit Esters liebevoll ihre „Mädels“ nannte, auf einen jecken Abend ein. Natürlich statteten auch die kleinen Tollitäten Emilia I. Und Alexander I. Den Hüthumer Närrinnen einen Besuch ab und legten mit der Kindergarde einen flotten Gardetanz vor Urwaldkulissen aus Bühnenparkett , vergaben ihre Herz-Orden und sangen mit Inbrunst und Überzeugung: „Wir sind die Kids vom Rhein und keine Engelein!“ Raffinierte Sprachakrobatik legte Et Gänseblömchen (Britta Becker) mit einer Erzählung hin, die sie um bekannte Produktmarken rankte, die sich durch nuschlige Aussprache, Dialekte oder oder ungewöhnliche Betonung nahtlos in die Geschichte um die von einem Mann heiß umworbene 'Melitta' einfügten.

Tanz der Neon-Straußen

Ein weiteres Highlight waren sicherlich die wild tanzenden und singenden, neonfarbenen Straußen, die als Schwarzlichttheater der Eltener „Tropicals“ (Stefan und Heidi Hetterscheid, Christopher und Nicole Lueb, Markus und Sabrina Angenendt) den Saal und die Bühne rockten und zu „Mexico“,“Stayin' alive“ oder „Ich brauche keine Millionen“ ihre langen Hälse und dürren Beine verdrehten und verdrehten.

Autor:

Caroline Büsgen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.