„Ich bin gespannt was uns erwartet"
Emmericher Jugendhanse bereitet sich auf die Hansetage in Neuss vor

Die neue Emmericher Hanse-Jugenddelegation bereitet sich auf die diesjährigen Internationalen Hansetage in Neuss vor. Vlnr: Janik Houben (26 Jahre, Masterstudent Uni Duisburg/Essen & Jugendhanse Kommissionsmitglied), Malgorzata Lesczynska (18 Jahre Schülerin Gesamtschule), Dr. Manon Loock-Braun (Prokuristin und Bereichsleitung Tourismus WFG – Wirtschaft Marketing Tourismus), Kami Wolter (17 Jahre, Schülerin Gesamtschule).
  • Die neue Emmericher Hanse-Jugenddelegation bereitet sich auf die diesjährigen Internationalen Hansetage in Neuss vor. Vlnr: Janik Houben (26 Jahre, Masterstudent Uni Duisburg/Essen & Jugendhanse Kommissionsmitglied), Malgorzata Lesczynska (18 Jahre Schülerin Gesamtschule), Dr. Manon Loock-Braun (Prokuristin und Bereichsleitung Tourismus WFG – Wirtschaft Marketing Tourismus), Kami Wolter (17 Jahre, Schülerin Gesamtschule).
  • Foto: WFG
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Emmerich am Rhein war bereits vor Ende des 14. Jahrhunderts eine Hansestadt und ist auch Mitglied des Neuen Hansebundes. Dieser wurde 1980 in Zwolle gegründet und seitdem präsentiert sich die Hansestadt Emmerich am Rhein auf den jährlichen Internationalen Hansetagen.

In diesem Jahr findet dieser vom 26. bis 29. Mai in Neuss statt. Neben den Delegierten der Stadt Emmerich am Rhein bestehend aus dem Bürgermeister und Vertretern von Wirtschaftsförderung und Kulturbetrieben wird auch eine Jugenddelegation an den Veranstaltungen und Workshops teilnehmen und bei diesem internationalen Zusammentreffen vertreten sein. Bereits seit einigen Jahren ist Janik Houben dabei, der mit seinen 26 Jahren zu den ältesten Jugenddelegierten gehört. „Mein erster Hansetag war 2013 in Herford. In diesem Jahr bin ich das letzte Mal für die Emmericher Jugendhanse dabei, ich bin jetzt leider zu alt, freue mich aber, dass wir bereits interessierte Nachfolgerinnen für die Emmericher Jugenddelegation gefunden haben!“ erzählt Janik Houben. In diesem Jahr das erste Mal mit dabei sind Kami Wolter (17 Jahre) und Malgorzata Lesczynska (18 Jahre) von der Emmericher Gesamtschule. Sie sind Teil einer AG, die unter Leitung von Wolfgang Tyssen, stellvertretender Schulleiter der Gesamtschule Emmerich gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Hansestädten unter anderem aus Russland, England, den Niederlanden, Schweden und Island einen Hanseroman schreiben. „Ich bin gespannt was uns erwartet, wir beschäftigen uns nun schon etwas länger mit der Hanse und ich freue mich auf den Austausch mit den anderen Jugenddelegierten“, erzählt Kami Wolter.
Weitere Informationen zu den Internationalen Hansetagen in Neuss und dem Programm der Hansedelegationen unter www.hansetag2022.com, www.wfg-emmerich.de oder unter Tel. 02822/931030.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.