Hier ist alles aus Papier

36Bilder

Automobile, Lokomotiven, Flugzeuge, Schiffe, Gebäude: alle sind sie geschnitten aus bedrucktem Karton, gefaltet, geklebt und zur Zeit in der Ausstellung "Alles Pappe?! - Kartonmodellbau gestern und heute" im Rheinmuseum Emmerich zu bewundern. Die Erbauer dieser kunstvollen Modelle verstehen sich meisterhaft auf die Fähigkeit, aus zweidimensionalen Vorlagen dreidimensionale maßstäbliche Abbilder der Originale zu schaffen.

Bereits 1529 soll aus einem Modellbaubogen ein Kruzifix entstanden sein. In großer Zahl werden sie seit 1858 hergestellt. Vor Jahrzehnten noch totgesagt, hat sich der Kartonmodellbau durch moderne Herstellungsverfahren, verbesserten grafischen Gestaltungsmöglichkeiten und vielfältigen Zurüstteilen in den letzten Jahren zu einer festen Größe im Modellbaubereich entwickelt und überzeugt mit einem sehr hohen Detaillierungsgrad. Durch das Internet finden heutzutage viele der bedruckten Bogen weltweite Verbreitung, können sie dank ihrer Zweidimensionalität doch mühelos von entsprechenden Webseiten heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Wer sich selbst einmal im Kartonmodellbau versuchen möchte, für den hält das Museum mit einem Langschiff der Wikinger ein Sondermodell zur Ausstellung bereit, das im Eintrittspreis einbegeriffen ist. Gegen eine freiwillige Spende für den Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus e.V. liegen ein Busmodell der Heidelberger Straßen- und Bergbahn Aktiengesellschaft und ein erdgas-Infomobil zur Mitnahme bereit.

Zu sehen ist die Ausstellung mit ihren liebevoll gestalteten Modellen noch bis zum 11. September.

Autor:

Knut-Olaf Müller aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen