Novemberleuchten am 27. Oktober an der Eltener Mühle
Leuchtende Momente

Die Müller, Wirtschaftsförderin Sara Kreipe (3.v.l.), Manon Loock-Braun (3.v.r.) und Sven Jansen freuen sich auf möglichst viele Besucher zum traditionellen Novemberleuchten. Foto: Jörg Terbrüggen
2Bilder
  • Die Müller, Wirtschaftsförderin Sara Kreipe (3.v.l.), Manon Loock-Braun (3.v.r.) und Sven Jansen freuen sich auf möglichst viele Besucher zum traditionellen Novemberleuchten. Foto: Jörg Terbrüggen
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Mit dem Wetter ist das so eine Sache. "Wir haben hier schon Sturm gehabt und Sonnenschein", schmunzelte Manon Loock-Braun. Ersteres muss es am 27. Oktober aber bitte nicht geben, wenn das mittlerweile siebte Novemberleuchten an der Eltener Mühle stattfindet.

Die Veranstaltung hat sich längst etabliert. Kunsthandwerker haben den außergewöhnlichen Ort mittlerweile längst in ihr Herz geschlossen und kommen gerne nach Elten. In drei Zelten und auf zehn Marktständen präsentieren sie ihre Werke, die sie in den vergangenen Wochen und Monaten in ihren Ateliers und Werkstätten produziert haben. Das Angebot reicht von Filz über Holz bis Textil. Es wurde gestrickt, gemalt, gehäkelt und gebastelt.
20 Kunsthandwerker sind es in diesem Jahr, darunter auch ein paar Neulinge. Und sollte sich Petrus von seiner besseren Seite zeigen, dann dürften auch viele Besucher hinauf zur Mühle kommen, um sich von diesen Angeboten zu überzeugen. Denn viele Deko-Artikel und Nützliches warten auf neue Besitzer. Kurz nach 14 Uhr werden die neue Wirtschaftsförderin Sara Kreipe und Bürgermeister Peter Hinze das Novemberleuchten eröffnen. Der Eltener Musikverein sorgt ab 14.30 Uhr für musikalische Unterhaltung. Und die vielen Kinder freuen sich schon jetzt auf ihren Ballonkünstler Maik, der seit vielen Jahren aus einem kleinen Ballon tolle Tiere, Blumen oder auch Figuren zaubert.
Darüber hinaus steht ihnen auch noch ein Kinderkarussell zur Verfügung, auf dem sie ein paar Runden drehen können, während sich die Eltern bei einem Gläschen Glühwein unterhalten. Den gibt es übrigens mit und ohne Schuss. Darüber hinaus hält Sven Jansen Reibekuchen und Grillwürstchen parat, erstmalig bietet er sogar Waffeln am Stil an. "Zehn Prozent des Erlöses ist für den Mittagstisch in Elten bestimmt", so der Pächter des Mühlencafes. Apropos Mühle: Die Müller sind an diesem Tag natürlich ebenfalls vor Ort und laden alle ein, ihnen in der beleuchteten Mühle bei der Arbeit über die Schultern zu schauen.
Hier und da könnte sogar etwas in der Mühle sein, was da eigentlich gar nicht hingehört. Halloween lässt grüßen. Bei der durchgeführten Tombola (ein Los kostet einen Euro, für zehn Euro gibt es elf Lose) gibt es wieder attraktive Preise zu gewinnen, die Glücksfee Sara Kreipe am Ende der Veranstaltung aus dem Lostopf ziehen wird. Doch vorher dürfte die Crew von "Insanity Firedance" für Aufmerksamkeit sorgen. "Wir wollten einfach in diesem jahr noch etwas mehr leuchten. Da wir uns aber in einer Mühle befinden, haben wir uns gegen Feuer entschieden und sind auf Insanity Firedance gestoßen", bemerkte Manon Loock-Braun.
Es handelt sich dabei um einer außergewöhnliche Tanzperformance. "Insanity Firedance" gestaltet eine tänzerische Show mit LED Equipment, wie Hula Hoop, Poi, Stäben und vielem mehr. In der Dunkelheit entfalten die Lichter ihren vollen Glanz. Feuerwerker Hayo Wolff setzt dann am Ende mit seinem "Peng Puff-Feuerwerk" gegen 19 Uhr noch einen krönenden Abschluss obendrauf.

Die Müller, Wirtschaftsförderin Sara Kreipe (3.v.l.), Manon Loock-Braun (3.v.r.) und Sven Jansen freuen sich auf möglichst viele Besucher zum traditionellen Novemberleuchten. Foto: Jörg Terbrüggen
Für leuchtende Momente sorgt die Crew von "Insanity Firedance".
Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.