Heute kommt n i c h t der Weihnachtsmann!

Heute kommt - nein, nicht der Weihnachtsmann - heute kommt der Nikolaus!

Wir feiern das christliche Fest des Heiligen Nikolaus, ehemals Bischof in Myra, nicht weit von der türkischen Grenze zu Syrien.
Manche Flüchtlinge des syrischen Bürgerkrieges mögen sogar über Myra gezogen sein. Hofften dort vielleicht Hilfe zu erhalten. Dann hat ihnen jemand gesteckt, dass wir in Deutschland die christliche Tradition des Nikolaus leben.

Jetzt stoßen sie an allen Ecken und Enden auf den Weihnachtsmann, der mit "ho-ho-ho" und "klingelingeling" die Menschen in die Geschäfte locken will oder gar Luftballons andreht (wie auf dem Bild).
Mir gehen die Weihnachtsmänner derart auf den Geist, dass ich mir den Ärger aus der Seele geschrieben habe.
Zu lesen in www.brunowoda.com unter "meine story".

Allen eine besinnliche Adventszeit, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein friedvolles, glückliches 2016
Bruno Woda

Autor:

Bruno Woda aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen