Emmerich am Rhein - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Emmerich
Verlängerung der staatlichen Maßnahmen beschlossen

Die Überbrückungshilfe in Emmerich für kleine und mittlere Unternehmen geht in die Verlängerung. Die zweite Phase der Überbrückungshilfe umfasst die Fördermonate September bis Dezember dieses Jahres, Anträge können voraussichtlich ab Oktober gestellt werden, teilt die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich mit. Bei der Fortsetzung der Überbrückungshilfe werden die bisherigen Zugangsbedingungen abgesenkt und die Förderung ausgeweitet. Das Hilfsprogramm unterstützt...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.10.20
Wie läuft es auf dem Rad in Emmerich und Rees? Beide Städte stellen sich dem ADFC-Fahrradklima-Test.

Emmerich und Rees gefragt
In Sachen Fahrradfreundlichkeit

Emmerich und Rees stellen sich dem großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium Radfahrer dazu auf, im Netz unter www.fahrradklima-test.de die Fahrradfreundlichkeit in ihrer Stadt oder Gemeinde zu bewerten.  „Wir haben jüngst das Rad- und Fußverkehrskonzept für unsere Stadt auf den Weg gebracht. Darin sind verschiedene Maßnahmen aufgezeigt, wie wir den Radverkehr in Emmerich und den Ortsteilen attraktiver machen...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.10.20
Harald Peschel übernimmt das Amt von Herrmann Heinemann.

Einstimmig
Harald Peschel ist neuer Vorsitzender beim SPD-Ortsverein Elten

Harald Peschel wurde als Geschäftsführer des SPD-Ortsvereins Elten auf der Sitzung des Unterbezirk-Ausschusses (UBA) im Kreis Kleve einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Herrmann Heinemann, der sich nach 10 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Der Unterbezirks-Ausschuss ist besetzt mit von in den SPD-Ortsvereinen gewählten Delegierten. Ebenso nehmen Mitglieder des Unterbezirk-Vorstandes (UBV) beratend an den Sitzungen teil. Er dient als Kontrollorgan des...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.10.20
Carsten Kirchhoff (Handlungsbevollmächtigter Bahnentwicklungsgesellschaft), Klaus Oberheim (Leiter des Bahnhofsmanagements Duisburg der DB Station&Service AG), Arndt Wilms, Udo Jessner (Geschäftsführer der Erschließungsgesellschaft Emmerich, von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Emmericher Bahnhofs. Foto: EGE Carsten Kirchhoff (Handlungsbevollmächtigter Bahnentwicklungsgesellschaft), Klaus Oberheim (Leiter des Bahnhofsmanagements Duisburg der DB Station&Service AG), Arndt Wilms, Udo Jessner (Geschäftsführer der Erschließungsgesellschaft Emmerich, von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe des Emmericher Bahnhofs. Foto: EGE
2 Bilder

Emmericher Bahnhofsgebäude an die Stadt übergeben
Es werde - eine Visitenkarte

Dass die Bahn der natürliche Eigentümer eines Bahnhofs ist, gilt längst nicht mehr. Nicht an stillgelegten Strecken, aber auch nicht dort, wo Züge verkehren. Und so gibt es nun einen neuen Hausherren der Emmericher Station. Die DB Station&Service AG und die Bahnflächenentwicklungsgesellschaft NRW (BEG) übergaben zu Wochenbeginn den symbolischen Schlüssel für das Empfangsgebäude an die Erschließungsgesellschaft Emmerich am Rhein mbH (EGE). In den vergangenen Jahren hatten die Stadt...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.10.20
Bauausschuss-Mitglied und Bürgermeister-Kandidat Bodo Wißen (SPD) spricht von "Wähler-Betrug". Foto: SPD

Debakel im Reeser Hallenbad: SPD-Stadtratsfraktion reagiert empört
"Das ist Betrug an den Wählern!"

Empört reagiert der Reeser SPD-Fraktionschef Peter Friedmann auf die Mitteilung, dass das Hallenbad weiterhin geschlossen bleibt. „Wir wurden mal wieder nicht informiert. Dabei ist es laut Gemeindeordnung die Pflicht des Bürgermeisters, uns zu informieren. Erst wurde uns gesagt, das Hallenbad müsse wegen Corona geschlossen bleiben, dann wurde das Millinger Freibad früher als angekündigt wieder geschlossen, das uns als Alternative präsentiert worden war. Mehrmals war es das fehlende...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Der Schulunterricht in Corona-Zeiten ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Foto: Pixabay/Alexandra Koch
3 Bilder

Schulleiter freuen sich über vernünftiges Verhalten der Schüler
Schulalltag in Corona-Zeiten

 Am 12. August hat in NRW das neue Schuljahr begonnen. Das heißt Präsenzunterricht in Zeiten von Corona. Natürlich stellt das alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Der Schulalltag muss unter den vorgegebenen Corona-Schutzmaßnahmen organisiert werden und macht die Leitungen der Schulen zu Krisenmanagern. Der Lokalkompass wollte wissen wie der Schulalltag in den fünf weiterführenden Schulen in Emmerich und Rees aussieht und wie er sich verändert hat. Die Leitungen der Gesamtschule...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.09.20
  • 1
Peter Hinze Foto: SPD
2 Bilder

Stichwahl am Sonntag: Landrätin wird Silke Gorißen, Bürgermeister bleibt in Emmerich Peter Hinze
Die Wahl der Wähler

Peter Hinze (SPD) bleibt Emmericher Bürgermeister, Silke Gorißen (CDU) ist Landrätin des Kreises Kleve - dies sind die Ergebnisse der Stichwahlen vom Sonntag. Gorißen siegte gegen ihren parteilosen Mitbewerber Peter Driessen deutlich. 44.667 Wahlberechtigte - dies entspricht 54,21 Prozent - gaben der 48-jährigen Rechtsanwältin aus Kleve ihre Stimme. Für Driessen stimmten 45,79 Prozent oder 37.734 Wähler. Noch deutlicher fiel das Ergebnis im Emmericher Rathaus aus. Amtsinhaber Peter Hinze...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.09.20
  • 1
 Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen (oben links), der Betriebsleiter des Rettungsdienstes des Kreises Kleve, Jürgen Baetzen (oben rechts), der Geschäftsführer der KKB, Gerhard Koenen (vorn links) und Emmerichs Bürgermeister Peter Hinze (vorn rechts) nahmen die Baufortschritte in Augenschein. 
Foto: Kreis Kleve/Markus van Offern

Fertigstellung des Neubaus in Emmerich ist für Ende 2021 geplant
Baubeginn für die neue Rettungswache

Der Baubeginn für die neue Rettungswache am Großen Wall in Emmerich ist erfolgt. Hier hatte der Kreis Kleve ein Grundstück mit einer Fläche von insgesamt 3.227 Quadratmetern erworben. Das Gelände befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Polizeiwache und dem St. Willibrord-Hospital. Der bisherige Landrat Wolfgang Spreen freute sich über den Beginn der Arbeiten und unterstrich insbesondere die gute Lage des Grundstücks: „Schnelle Wege sind für die Einsätze des Rettungsdienstes ein ganz...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
Dr. Matthias Reintjes (links, CDU) möchte Peter Hinze (rechts, SPD) im Amt des Bürgermeisters ablösen. Fotos: CDU/SPD

Lokalkompass fragte bei den Parteien im Emmerich nach
Empfehlungen zur Wahl des Bürgermeisters

Bürgermeister Peter Hinze (SPD) und sein Herausforderer Dr. Matthias Reintjes (CDU) gehen am kommenden Sonntag, 27. September, in die Stichwahl um das Amt des ersten Bürgers der Stadt Emmerich.  Wie stets bei solchen Stichwahlen richtet sich das Interesse auch darauf, was die Anhänger und Mitglieder der anderen Parteien wählen und ob es Empfehlungen, an das eigene Lager gerichtet, gibt. Aus diesem Grund hat der Stadtanzeiger folgende Frage gestellt: "In Emmerich kommt es zur Stichwahl...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.09.20
  • 1
Es kann gewählt werden. Foto: Archiv

Stichwahl für das Amt des Landrats
Briefwahlbüros sind geöffnet

Am kommenden Sonntag, 27. September, findet die Stichwahl für das Amt des Landrats des Kreises Kleve statt. In Emmerich kommt es außerdem zur Entscheidung um das Amt des Bürgermeisters. Es werden hierzu keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt. Zwei Personalfragen stehen vor der Entscheidung. Die Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters in Emmerich sind der amtierende Bürgermeister Peter Hinze (SPD) sowie seine Herausforderer Dr. Matthias Reintjes (CDU). Die beiden Bewerber um das Amt...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.09.20
In Emmerich gehen Dr. Matthias Reintjes (CDU, links) und Amtsinhaber Peter Hinze (SPD) in die Stichwahl. Fotos: Archiv
3 Bilder

Die Ergebnisse aus den drei Städten
Kommunalwahl 2020 in Emmerich, Rees und Isselburg

Eine Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Emmerich, ein gewähltes Stadtoberhaupt in Rees und ein ohnehin noch gewählter Bürgermeister in Isselburg - drei verschiedene Fakten an diesen drei Standorten nach der Kommunalwahl am Sonntag. Isselburgs parteiloser Bürgermeister Michael Carbanje ist erst seit 2018 im Amt und regiert weiter. Dies wird er mit einer stark vertretenen CDU und einer eingebrochenen SPD tun. Isselburg Die CDU kam nach vorläufigem Endergebnis auf 46,23 Prozent der...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.09.20
Förderverein-Geschäftsführer Bernd Müller und die Vorsitzende Nadine Dierkes mit dem Betreuungsteam Michelle Rusch, Carmen Kuppi, Martina Konnik-Lühl und Inge Wißen (von links). Foto: Thomas Dierkes

Betreuungsangebot der Lindenschule Rees-Haldern
Kinder, spielen!

Nadine Dierkes, die Vorsitzende des Fördervereins der Lindenschule Haldern, konnte jetzt zusammen mit Bernd Müller, dem Geschäftsführer des Fördervereins der Schule, neue Spielgeräte an das Team der Betreuung von 8 bis 1 an der Lindenschule übergeben. „Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie musste die verlässliche Betreuung ihr Angebot umstellen“, erläutert Dierkes. Die Schüler werden nun nicht mehr in einer, sondern in zwei Gruppen betreut. Davon ist eine Gruppe für das...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.20

Alle wichtigen Infos aus Emmerich, Rees und Isselburg
Kommunalwahl am Sonntag

Am Sonntag, 13. September, stimmt NRW bei der Kommunalwahl ab. Die Stimmberechtigten haben dabei einiges zu tun. In Emmerich und in Rees werden der Bürgermeister, die Ratsvertreter, der Landrat und der Kreistag gewählt. Die Isselburger füllen lediglich drei Wahlscheine aus. Dort ist die Wahl des Bürgermeisters seit 2011, seit dem Tode des damaligen Amtsinhabers, Adolf Radstaak, nicht termingleich mit den Kommunalwahlen. Bürgermeister Michael Carbanje ist dort seit 2018 im Amt. In Emmerich...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.20

Vorstromland der Rheinpromenade für Rollatoren oder Rollstuhlfahrer beschwerlich.
Grüne wollen Vorstromland barrierefreier gestalten

Wir Grüne in Emmerich, wollen den Fokus auf Barrierefreiheit legen. bei allen zukünftigen Planungsabsichten. Der Kopfsteinpflaster hinter der Martinikirche entlang Richtung Rheinpromenade, die Felssteine die dort alt und traditionsreich wirken sollen, der enge Gang vorbei an den Steinen ,all das gehört zum Vorstromland der Rheinpromenade. Für Menschen, die auf Gehhilfen angewiesen sind, Mütter mit Kinderwägen oder auch Radfahrer ist das ein großes Problem. Die können...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.09.20
2 Bilder

AfD Stadtverband Emmerich am Rhein am Wahlinformationsstand
Endspurt Kommunalwahlkampf

Der AfD-Stadtverband Emmerich am Rhein geht mit seinem Bürgermeisterkandidaten Christopher Gietmann in den Endspurt zur Kommunalwahl. Gerne hat der AfD-Stadtverband die Unterstützung aller mitwirkenden Mitbewerber im Kommunalwahlkampf angenommen. Ein besonderer Dank geht hier an Fabian Wehren, der durch sein unermüdlichen Einsatz alle Wähler in Emmerich am Rhein mobilisiete an der Kommunalwahl teilzunehmen. So wurde der AfD-Wahlinformationsstand am Samstag von vielen Interessierten besucht....

  • Emmerich am Rhein
  • 06.09.20
  • 2
Driessen erklärte, dass sich nach seiner Auffassung ein Verkehrsplaner der Situation annehmen muss. Margret Derksen freute sich über den Besuch des Landratskandidaten Peter Driessen. Foto: privat

Peter Driessen besuchte Haffen
Landratskandidat schaute vorbei

Die Haffener Ortsvorsteherin Margret Derksen hatte geladen und Landratskandidat Peter Driessen kam gerne vorbei. Grund der Einladung an die Adresse des gemeinsamen Kandidat von SPD, Grünen, FDP und Freien Wählern war die Situation der innerörtlichen Kreisstraße, die seit Jahren zu Unsicherheiten in der Bevölkerung sorgt. Bereits vor Jahren hatte sich Margret Derksen an den Kreis Kleve gewandt und die Befürchtungen der Haffener weitergegeben. Nun setzt sie große Hoffnung in den zukünftigen...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.09.20
Nachdenklich: Pfarrer Kossen bei der Veranstaltung. Foto: SPD

Pfarrer Peter Kossen nahm bei SPD-Veranstaltung die Großschlachtereien aufs Korn
"Der Rechtsstaat ist gefordert"

„Osteuropäische Arbeitskräfte werden wie Maschinen oder Verschleißmaterial behandelt. Weil viele daran kaputt gehen, werden immer neue billige Arbeitskräfte angeworben, immer weiter im Osten oder auch Flüchtlinge. Die oft schlechte Unterbringung ist auf Abschottung angelegt. Der Rechtsstaat ist hier gefordert zu handeln.“ Mit deutlichen Worten nahm der bekannt streitbare Pfarrer Peter Kossen nun auf einer Veranstaltung der Emmericher SPD Großschlachtbetriebe aufs Korn. Neben Hauptredner...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.09.20
  • 1
Andrea Schaffeld (Berufsbildungszentrum Kreis Kleve Theodor-Brauer-Haus), Bourama Dembele (erfolgreicher Absolvent), Gabi Walter (Berufsbildungszentrum Kreis Kleve Theodor-Brauer-Haus), Vera Artz (Integrationsbeauftragte Stadt Emmerich), Fedor Kuypers (Ausbilder und Tischlermeister Benning Fensterbau), Regina Amting (Tischlermeisterin Benning Fensterbau) und Dietmar Stalder (Bereichsleitung Integration Berufsbildungszentrum Kreis Kleve Theodor-Brauer-Haus, von links) bei der Übergabe des Gesellenbriefs an den jungen Malier. Foto: Stadt Emmerich

Fünf Jahre in Deutschland, nun bereits Geselle
Junger Mann aus Mali ist jetzt Fensterbauer

„In der Unterkunft war einmal ein Fenster kaputt. Es kam jemand vorbei, der hat es ausgewechselt ohne dass dabei irgendetwas zu Bruch gegangen ist. Ich war begeistert und mir war klar, ich werde Fensterbauer“. So beschreibt Bourama Dembele die Entstehung eines Wunsches, den er nun in die Tat umgesetzt hat. Nach drei Jahren hat der junge Malier, der erst vor fünf Jahren nach Deutschland geflüchtet ist, seine Ausbildung bei Benning Fensterbau im Emmericher Ortsteil Vrasselt erfolgreich...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.09.20
  • 1
  • 1

Verbesserungen bei der Deutschen Glasfaser
Deutsche Glasfaser reagiert auf Umfrage der CDU-Elten

ELTEN – Vor einigen Wochen startete die CDU Elten nach mehreren Beschwerden aus der Bürgerschaft eine eigene Zufriedenheitsumfrage über Deutsche Glasfaser im Ort. „Die Resonanz war groß, sodass wir froh sind, dass Deutsche Glasfaser den Kontakt zu uns gesucht hat. Ich höre von vielen Bürgern, dass es bereits deutliche Verbesserungen gegeben hat“, so Parteichef Horst Derksen. Nach Umfrage wurde die Performance verbessert Die Ergebnisse wurden Deutsche Glasfaser zur Auswertung zur Verfügung...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.08.20
2 Bilder

St. Willibrord-Spital und Bürgerdialog
Gesundheitsminister Jens Spahn besucht Emmerich

EMMERICH – Am kommenden Freitag, den 28. August, kommt Gesundheitsminister Jens Spahn auf Einladung von CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Matthias Reintjes nach Emmerich. Spahn wird das St. Willibrord-Spital Emmerich besuchen und steht anschließend den BürgerInnen auf dem Geistmarkt zum Dialog zur Verfügung. Spahn spricht zu „Lehren aus der Pandemie“ Unter dem Motto "Lehren aus der Pandemie - für ein starkes Deutschland“ wird Spahn von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Geistmarkt den Bürgerinnen...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.08.20
  • 2
  • 1

Wie die Billigphilosophie unsere Gesellschaft spaltete
Wie der Abbau nach unten Gesellschaftsfähig wurde

Der Skandal in der Fleischindustrie, gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ist aktuell in aller Munde. Die Debatte wurde entzündet und auf Landes sowie Bundesebene wird viel darüber diskutiert. Ein Problem, das so lange nicht beachtet wurde, gegen das unser ehemaliger Gemeindepfarrer Peter Kossen immer gekämpft hat, ist nun beinah täglich in den Nachrichten. Manche behaupten das Coronavirus zeige Heilwirkung, weil es schwere Missstände aufzeige, denen jahrelang vorher niemand auch nur...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.08.20

Damit Elten Heimat bleibt
CDU stellt Ziele für Elten vor

Die CDU stellt ihre Ideen für die kommenden fünf Jahre vor. Die CDU Elten hat 2500 Exemplare ihres Wahlprogramms drucken lassen, die nun flächendeckend im Silberdorf verteilt wurden. Auch gab es Antworten auf Personalfragen. Konkreter Klimaschutz und Tempo 30 im Dorf Die CDU fordert für den gesamten Ortskern in Elten Tempo 30. Die Verkehrssituation und Infrastruktur müsse behindertengerechter und fahrradfreundlicher gestaltet werden, so ein Anliegen der CDU. Emmericher Straße, Klosterstraße...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.08.20
  • 1
Mit einem Buch in der Hand genießt der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers die Sonne in seinem Halderner Garten. Foto: privat

Das Sommerinterview mit Rees´Bürgermeister Christoph Gerwers
"Corona wird weiter Thema sein"

Bereits in seinem Sommerurlaub, zwischen Gartenarbeit und dem Telefonat mit dem Bürgermeister der Nachbargemeinde, stand der Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers dem Stadtanzeiger im bereits traditionellen Sommerinterview Rede und Antwort. In diesem Jahr unter zweifach besonderen Vorzeichen. Die Corona-Krise hat die Welt fest im Griff und in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September die Kommunalwahlen statt. Das Gespräch führte Dirk Kleinwegen Seit März leidet man weltweit unter der...

  • Rees
  • 11.08.20
Der ICE hält nicht in Emmerich. Foto: Archiv
3 Bilder

Harsche Kritik an Bürgermeister Peter Hinze - der setzt sich zur Wehr
Streit um ICE-Halt in Emmerich

In Zeiten des Wahlkampfs nutzt man eine vermeintliche Steilvorlage besonders gern zum energischen Nachsetzen. Und so attackierte der Emmericher CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Matthias Reintjes nun Amtsinhaber Peter Hinze (SPD). In der Auseinandersetzung geht es um einen - von beiden Seiten erwünschten - Haltepunkt des ICE der Deutschen Bahn in Emmerich. Es gibt schon so einige Merkwürdigkeiten, wenn es um die Bahnhöfe geht, in denen einen Intercity-Express (ICE) hält. Es gibt...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.20
  • 13

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.