Emmerich am Rhein - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

5 Bilder

Bürger/innen müssen ab 11. Oktober 2021 ihre Corona-Schnelltests selbst bezahlen
Kreis Kleve gibt Überblick über die Teststellen sowie Gruppen, für die Ausnahmen gelten

Mit der neuen Coronavirus-Testverordnung des Bundes sowie einer aktualisierten Fassung der Testverordnung des Landes NRW sind Schnelltest ab Montag, 11. Oktober 2021, für die Bürgerinnen und Bürger in der Regel nicht mehr kostenlos. Bislang ist der Gesetzgeber für die Kosten aufgekommen. Wer nun weder geimpft noch genesen ist, muss im Rahmen der „3G-Regel“ zur Teilnahme an Angeboten und Veranstaltungen selbst die Kosten für einen Schnelltest tragen. Die Kosten sind in der jeweiligen Teststelle...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.10.21

Angezettelt: Wo das Gendern der Political Correctness zwei, drei Beinchen stellt
Damals, als es noch Terroristinnen gab ...

Frauen find' ich gut, Political Correctness öfter mal nicht. Erst recht nicht, seit unsere Politiker das Gendern erfunden haben. Liegt's wohl daran, dass wir Teutonen immer alles richtig machen wollen - vor allem sprachlich? Mir klingeln jedenfalls die Ohren, wenn Vorzeige-Nachrichtensprecher wie Judith Rakers und Konrad Schreiber bei Sportlern, Demonstranten und Handwerkern am Wortende das "Innen" betonen. Noch schlimmer wird's, wenn sie's gar nicht betonen und durch ihre Ausdrucksweise den...

  • Wesel
  • 08.10.21
  • 1
  • 1

AfD Kreis Kleve wählt Kandidaten zur Landtagswahl 2022
Mit über 90% der Stimmen auf dem Weg in den Landtag NRW

Mit über 90% der Stimmen auf dem Weg in den Landtag NRW Auf dem Terminplan der Alternative für Deutschland im Kreis Kleve stand die Kreiswahlversammlung zur Nominierung der Kandidaten zur Landtagswahl in Nordrhein Westfalen. Zu Beginn durfte der Versammlungsleiter und Sprecher des Kreis Kleve, Michael Matthiesen, Gäste aus dem Landtag begrüßen. Zur Versammlung erschienen aus Warendorf MdL Dr. Christian Blex und aus Minden MdL Thomas Röckemann, die die Zählkommission der Versammlung tatkräftig...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.10.21
Die Studenten stellen ihr Projektergebnis vor, zusammen mit Bürgermeister Michael Carbanje.

Digitale Schule mit Zukunft / Start des Isselburger Hochschulprojekt mit der Hochschule Niederrhein
Die Eltern wollen sie, die Wirtschaft will sie auch: Projekt weiterführende Schule Isselburg gedeiht

"Pädagogisches Verantwortungsbewusstsein und die tiefe Überzeugung, dass eine weiterführende Schule in Isselburg nicht nur für die Stadtentwicklung, sondern auch für das kulturelle und wirtschaftliche Umfeld von hoher Bedeutung ist, macht diesen Schritt der Gründung einer Schule in freier Trägerschaft aus unserer Sicht erforderlich. Der Schulstart erfolgt für das Schuljahr 2022/2023." So drückt's Tobias van Wahsen, Geschäftsführer der Freie Gesamtschule Weitblick am Anthurienweg in Isselburg...

  • Isselburg
  • 01.10.21
Bild einer Radservice-Station der Caritas Eschweiler.

Antrag der SPD-Ratsfraktion
Anschaffung von Radservicestationen

In einem Schreiben an den Bürgermeister der Stadt Emmerich am Rhein Peter Hinze beantragt die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Emmerich die Anschaffung von Radservicestationen. In dem Schreiben wird im Einzelnen beantragt, dass drei Radservicestationen angeschafft und aufgestellt werden sollen. Die mögliche Förderungen als Mitglied der AGFS solle geprüft und in Anspruch genommen werden. Ferner soll die Nutzungsquantität erhoben werden, um über weitere Anschaffungen zu entscheiden. Begründung: Zur...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.09.21
Burkhard Landers

IHK-Präsident fordert Vorfahrt für Wirtschaft bei Koalitionsverhandlungen
Burkhard Landers: "Ob Digitalisierung oder Verkehr - Unternehmen brauchen Lösungen"

Zu den Ergebnissen der Bundestagswahl sagt der Präsident der Niederrheinischen IHK Burkhard Landers: „Die Wirtschaft braucht jetzt schnell verlässliche und pragmatische Lösungen. Unsere Topthemen für die Agenda der Koalitionsverhandlungen sind: Digitalisierung beschleunigen, Transformation der Industrie vorantreiben und Verkehrsinfrastruktur nachhaltig modernisieren. Für unsere Region ist außerdem besonders wichtig, dass der Bund jetzt alle Akteure zu einem Stahlgipfel an einen Tisch bringt und...

  • Wesel
  • 27.09.21

Angezettelt - Warum wir trotz aller Gleichgültigkeits- und Nerveffekte wählen sollten ...
Über wichtige Facetten demokratischer Chancen

Über die Gestaltung von Wahlplakaten sowie die Qualität der Fotos und erst recht die der verwendeten Slogans lässt sich trefflich streiten. Schaut sich überhaupt jemand diese Dinger an? Oder sind wir alle nur genervt von der inhaltlichen Tristesse des Wahlkampfes? Merken Sie's? Wir stecken bis zum Hals in einem Luxusproblem: Wir streiten über Kandidat(inn)en, Fotos und Slogans und über die Frage, ob wir an der Wahl teilnehmen oder nicht. Klar, dass inzwischen - vor allem auf Bundesebene - nicht...

  • Wesel
  • 22.09.21
  • 3
  • 3
Marathon-Schufter

IG BAU startet „Lockruf in die Wahlkabine“ per Film zum Thema Rente: „…iXen gehen!“
Spitzen-Arbeitspensum: Bauarbeiter im Kreis Wesel arbeiten 1.420 Stunden pro Jahr

Bauarbeiter leisten „Spitzen-Arbeitspensum“: Pro Kopf arbeiten Baubeschäftigte im Kreis Wesel im Schnitt 1.420 Stunden im Jahr. Das sind 178 Stunden und damit 14,4 Prozent mehr als Beschäftigte im Kreis Wesel quer durch alle Berufe durchschnittlich bei der Arbeit verbringen. Darauf hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hingewiesen. Die IG BAU Duisburg-Niederrhein beruft sich dabei auf den aktuellen Arbeitsmarkt-Monitor des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der...

  • Wesel
  • 21.09.21
Bürgermeister Peter Hinze (v.l.), Tim Terhorst, Verena van Niersen, Sara Kreipe, Lea Winnig, Simon Berntsen und Ota Wennekers stellen die Ergebnisse der Umfrage vor.

Umfrage für Emmerich
„Emmerich ist grau, langweilig und dreckig“

Umfrageergebnisse aus „Emmerich next“ liegen vor Unter dem Namen „Emmerich next“ hat die Stadt Emmerich eine Umfrage gestartet, um damit später das Stadtmarketing zu optimieren und für Emmerich ein neues Logo zu erstellen. Knapp 650 Personen haben an dieser Umfrage teilgenommen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft und die beauftragte Agentur stellten jetzt ihre Ergebnisse vor. VON DIRK KLEINWEGEN EMMERICH. Viele Befragten sind wenig von ihrer Stadt begeistert, für sie ist Emmerich laut (21,56...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.09.21
  • 1

Insgesamt 12.603 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz in der Region liegt bei 80,0

Am Freitag, 10. September 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0.00 Uhr insgesamt 12.603 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Insgesamt hat sich die Gesamtzahl seit Donnerstag um 47 Fälle erhöht. Von den 12.603 Indexfällen sind 540 in Bedburg-Hau, 1.426 in Emmerich am Rhein, 1.723 in Geldern, 1.213 in Goch, 459 in Issum, 432 in Kalkar, 380 in Kerken, 1.140 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 2.087 in Kleve, 510 in Kranenburg, 728 in Rees, 186 in Rheurdt (Korrektur), 701...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.21

BI "Rettet den Eltenberg"
Gerd Plorin Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021

Gerade wir vom AfD-Stadtverband Emmerich bedauern, dass unser Bundestagskandidat für den Kreis Kleve, Gerd Plorin, in diesem Jahr nicht von der Bürgerinitiative "Rettet den Eltenberg" zu einem persönlichen Termin eingeladen wurde. Der Hinweis der BI, grundsätzlich mit der AfD keine Gespräche zu führen, stößt nicht nur hier im Stadtverband Emmerich am Rhein auf Verwunderung. Noch gut in Erinnerung ist Plorins Besuch im Jahr 2017 auf dem Eltenberg. Vor Ort wurde ihm von Johannes ten Brink und...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.09.21
  • 6
Jörg Heimann (vorne) feierte jetzt sein 40-jährigen Dienstjubiläum. Es gratulierten Bürgermeister Peter Hinze, Fachbereichsleiterin Karin Schlitt, Feuerwehrchef Martin Bettray und Personalrat Ingo Niehuis

Dienstjubiläum
40 Jahre im Einsatz

Jörg Heimann, hauptamtlicher Feuerwehrmann, feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Emmerich am Rhein. Bürgermeister Peter Hinze, Karin Schlitt (Leiterin des Fachbereichs Bürgerservice und Ordnung), Martin Bettray, Leiter der Feuerwehr Emmerich und Personalrat Ingo Nienhuis gratulierten dem 61-Jährigen mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent. Jörg Heimann trat 1981 als Angestellter für den Rettungsdienst an der damaligen Rettungs- und Feuerwache der Stadt Emmerich am...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.09.21
Bürgermeister Peter Hinze stand dem Stadtanzeiger für das Sommerinterview zur Verfügung
2 Bilder

Interview
Sommerinterview mit Bürgermeister Peter Hinze

Bürgermeister Peter Hinze stand dem Stadtanzeiger in seinem Büro für das traditionelle "Sommerinterview" zur Verfügung. Stadtanzeiger: Corona ist leider weiterhin ein beherrschendes Thema. Ist schon abzusehen welche Auswirkungen die Pandemie auf Emmerich hat? Da leider immer noch kein Ende der Pandemie in Sicht ist, kann man nur spekulieren. „Shop und Collect“ (Ware bestellen und zu einem vereinbarten Termin abholen) hat im Emmericher Einzelhandel funktioniert. Auch die Stadtgutscheine erfahren...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.21
Beim Rhine Cleanup Day in Rees (von links): Inka Helmes, Norbert Müsch, Roland Mümken, Jule Schwartz.

Fridays for Future lädt ein zur Kundgebung am 13. August in Rees
"Wir können und wollen nicht langer still bleiben!"

Auch in Rees gibt es diese Gruppe und sie sind nach wie vor aktiv: Eine weitere Fridays for Future-Demonstration soll nächste Woche stattfinden. "Wir werden am 13. August um 16 Uhr mit einer kurzen Auftaktkundgebung am Rathaus starten. Danach werden wir in einem langen Demonstrationszug durch die Stadt Rees ziehen. Etwa gegen 17 Uhr möchten wir zurück am Rathaus sein, wo die Veranstaltung endet", erkärt Gruppensprecherin Jule Schwatz. Die Entscheidung für eine erneute Fridays for Future Demo in...

  • Rees
  • 02.08.21

Ansteckungsrate in der Region steigt langsam aber beständig weiter
7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 21,8

Kreis Kleve. Am heutigen Freitag, 30. Juli 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0.00 Uhr insgesamt 11.537 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Durch eine Korrektur der Datenbanken beim Gesundheitsamt sind bei dieser Summe bereits 5 zusätzliche Altfälle hinzugerechnet. Diese müssen jedoch noch den einzelnen Kommunen zugeordnet werden. Durch die abgeschlossene Softwareumstellung auf SORMAS-X kann dies erst in den kommenden Tagen erfolgen. Insgesamt hat sich die...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.07.21
Stehen uns traditionell Rede und Antwort (von links): Christoph Gerwers, Michael Carbanje, Peter Hinze.

Rees, Isselburg, Emmerich: Reihe mit Sommerinterviews startet am Samstag!
Was die drei Bürgermeister zu sagen haben ...

So mancher hat schon drauf gewartet, jetzt ist wieder so weit: die beliebten Sommerinterviews mit den Bürgermeistern der Kommunen im Verbreitungsgebiet des Stadtanzeigers starten. Dieses Mal beginnen wir mit dem Reeser Bürgermeister Christoph Gerwers. Sein Interview mit unserem Reporter Dirk Kleinwegen lesen Sie hier und in der Printausgabe am 24. Juli. Die Interviews mit Michael Carbanje (Isselburg) und Peter Hinze (Emmerich) finden Sie in den Folgeausgaben. Die Redaktion wünscht gute...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.07.21
  • 1
7 Bilder

Siebentage-Inzidenzwert im Kreis Wesel steigt auf 10,2
Aktuelle Umstellung auf SORMAS-X: Zukünftig wird die Datenqualität und –auswertung besser sein

Am 16. Juli 2021 meldet2 das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) insgesamt 11.421 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Damit erhöht sich die Zahl der Erkrankungsfälle in der Region moderat aber beständig. Von den 11.421 Indexfällen sind 485 in Bedburg-Hau, 1.309 in Emmerich am Rhein, 1.496 in Geldern, 1.094 in Goch, 433 in Issum, 381 in Kalkar, 361 in Kerken, 1.036 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.852 in Kleve, 473 in Kranenburg, 696 in Rees, 168 in Rheurdt, 638 in Straelen, 191 in...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.21
Der Bauherr Dr. Dietmar Viertel (links) übergibt, symbolisch mit dem Schlüssel, das Haus an den Bürgermeister Peter Hinze. Die Landrätin Sabine Gorißen war bei der Übergabe anwesend.
3 Bilder

Wohnen in Emmerich
Acht Wohnungen für Emmericher

Wohnobjekt Am Hasenberg an die Stadt übergeben Vor kurzem fand die offizielle Übergabe des Wohnbau-Projektes Am Hasenberg 99 durch die Bauherren Barbara und Dr. Dietmar Viertel an die Stadt Emmerich statt. Neben Bürgermeister Peter Hinze war auch die Landrätin des Kreises Kleve Silke Gorißen zugegen. Bei einem Festakt übergab Dietmar Viertel symbolisch den Schlüssel des neuen Wohnhauses an den Bürgermeister der Stadt Emmerich am Rhein. Nach zwei Jahren Planungs- und einem Jahr Bauzeit konnten...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.07.21
  • 1
Der "Emmerich Gutschein" ist in Höhe von 30, 60 und 120 Euro erhältlich. 20 % des Gutscheinbetrages sind ein Geschenk der Stadt Emmerich.
3 Bilder

Handel in Emmerich
Gutscheine über eine halbe Million Euro

Stadt Emmerich unterstützt Einzelhandel und Gastronomie Die Stadt Emmerich am Rhein hat einen Zuschuss von 125.000 Euro bereitgestellt um lokale Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister, Handwerker und Solo-Selbstständige in Emmerich zu unterstützen. Gerade in der Corona-Zeit versuchen die Städte den Einzelhandel und die Gastronomie mit verschiedenen Aktionen zu unterstützen. In Emmerich am Rhein hat man den Stadtgutschein an den Start gebracht. In den Tourist Informationen Emmerich und Elten...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.07.21
Emmericher Eltern erhalten die gezahlten Beiträge für den Monat Februar 2021 komplett erstattet.

Regelung für Emmericher Eltern: Beitragszahlungen für die Monate Februar bis Mai
Wegen eingeschränktem Betrieb - Elternbeiträge in Emmerich werden erstattet

Nachdem das Land NRW und der Städte- und Gemeindebund kürzlich eine Einigung bei der Kostenaufteilung für die Erstattung der Elternbeiträge für Kindergarten und Kindertagespflege erzielt haben, beabsichtigt die Stadt Emmerich am Rhein die getroffene Regelung jetzt eins zu eins umzusetzen. Dabei geht es um die Beitragszahlungen für die Monate Februar bis Mai, in denen zu großen Teilen nur eine reduzierte Betreuung in den Einrichtungen oder durch Tagespflegepersonen möglich war. Gezahlte Beiträge...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.06.21
Josef Neumann ist gesundheitspolitischer Sprecher der nordrhein-westfälischen SPD-Landtagsfraktion.

SPD-Bundestagskandidat Bodo Wißen lädt zum Video-Gespräch zum Thema „Gesundheitspolitik“
"Update für die Gesundheit"

Der Kreis Klever Bundestagskandidat Bodo Wißen (SPD) lädt für Freitag, 18. Juni, 18:30 Uhr bis 20 Uhr, zum Video-Gespräch zum Thema „Gesundheitspolitik“ ein. Als Referenten hat Wißen den gesundheitspolitischen Sprecher der nordrhein-westfälischen SPD-Landtagsfraktion, Josef Neumann MdL sowie den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen in der NRWSPD, Waldemar Radtke, gewinnen können. „In unserem SPD-Zukunftsprogramm für die Bundestagswahl fordern wir ein...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.06.21
Seit Anfang Juni ist Ulrike Büker neue Kämmerin in Emmerich. Bürgermeister Peter Hinze freut sich den Posten nach fast zwei Jahren Vakanz wieder besetzen zu können.
2 Bilder

Stadtverwaltung Emmerich
Stadtspitze wieder vollständig

Ulrike Büker ist neue Kämmerin der Stadt Emmerich Am 1. Juni 2021 hat die neue Kämmerin der Stadt Emmerich ihre Arbeit aufgenommen. Am letzten Donnerstag stellte Bürgermeister Peter Hinze die Nachfolgerin von Interimskämmerin Melanie Görtz, der Öffentlichkeit vor. Im August 2019 verstarb Ulrich Siebers, der Kämmerer der Stadt Emmerich, vollkommen überraschend, während seiner Amtsausübung. Es mussten zwei Bewerbungsverfahren angestrengt werden, um einen passenden Nachfolger zu finden. Der...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.06.21
Die außerordentliche Versammlung wurde ausschließlich online durchgeführt.
2 Bilder

Handel in Emmerich
Turboversammlung bei der EWG

Ulrike Böker ist neue Kassiererin der Emmericher Werbegemeinschaft Wichtige Entscheidungen in Sachen digitaler Gutschein und Kassierer standen bei der Emmericher Werbegemeinschaft an. Daher lud der Vorstand am Dienstag zu einer außerordentlichen Online-Mitgliederversammlung ein. Die Vorsitzende Sara Kreipe konnte rund zehn Vereinsmitglieder vor ihren Computern begrüßen.        Auf dem ersten Punkt der Tagesordnung stand die Neuwahl eines Kassierers. In der letzten Zeit wurde diese Tätigkeit...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.06.21
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen kommt als Gastredner zum diesjährigen CDU-Tag.

Hüthumer CDU-Tag steht im Zeichen der Kommunalpolitik
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen ist Gastredner

Der Hüthumer CDU-Tag ist seit Jahren eine feste Größe und populäre Veranstaltung im Terminkalender der Christdemokraten vor Ort. Jahr für Jahr kommen auf Einladung der CDU  politische Persönlichkeiten nach Hüthum, um jeweils über die aktuelle Politik im Bund, Land oder Kommune zu informieren. "In diesem Jahr steht die Kommunalpolitik im Vordergrund und wir freuen uns, dass wir dazu den Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen, als Gastredner gewinnen konnten", so Hüthums CDU-Vorsitzender...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.