Bürgermeisterkandidat der CDU Emmerich
98,6% für Dr. Matthias Reintjes

4Bilder

Die CDU Emmerich hat sich entschieden, Fraktionschef Dr. Matthias Reintjes soll als Bürgermeister den Neustart für Emmerich bringen. Die 71 in der Aula der Gesamtschule erschienenen Mitglieder der Emmericher CDU waren sich hier mit 98,6 Prozent der Stimmen einig. Somit ist Dr. Matthias Reintjes jetzt offiziell der Bürgermeisterkandidat der Emmericher CDU. In seiner Rede, die er während der dreistündigen Aufstellungsversammlung hielt, kritisierte er den Amtsinhaber heftig.

Der Kandidat setzt auf sein Team und Wahlprogramm
„Neustart für Emmerich“, ist der Slogan von Reintjes, den er mit einem tollen Team und dem neuen Wahlprogramm der CDU-Emmerich umsetzen will. Dabei fordert Reintjes die Bürgerinnen und Bürger zur Mithilfe auf „Nur gemeinsam schafft Emmerich den Neustart. Hier brauchen wir alle guten Ideen und Anregungen“. Diese wolle Reintjes aktuell in den sozialen Netzwerken und online sammeln.

Davon wurde bereits zahlreich Gebrauch gemacht, so der Kandidat. In den letzten Wochen erhielt zahlreiche Nachrichten von Bürgern, die gerne in Emmerich leben, „die aber unglaublich traurig über deren Entwicklung sind“.

Will Motor für Entwicklungen sein
Reintjes schaltete gleich in den Wahlkampfmodus: „Ich will ein Bürgermeister sein, der für die Bürger jederzeit ansprechbar ist und sich nicht nur um schöne Dinge kümmert. Ein Bürgermeister, der anpackt und endlich die wichtigen Baustellen in Emmerich angeht und sich nicht vor unangenehmen und schwierigen Themen drückt. Kurzum – ich will ein Bürgermeister sein, der Motor einer neuen Entwicklung ist.“

Reintjes schaute in die Zukunft. „Wir brauchen eine Vision von einem Emmerich 2025, das in Sachen Wirtschaftskraft, Digitalisierung, bürgernahe und digitale Verwaltung, Lebensqualität, Mobilität, Klimaschutz und Familienfreundlichkeit eine Vorreiterrolle hat.“

Reintjes im Angriffsmodus
Im Hinblick auf Amtsinhaber Hinze sparte Reintjes nicht mit Kritik. Der Amtsinhaber, welcher sich zuletzt als Krisenmanager gerierte habe in den letzten fünf Jahren viel zu wenig für Emmerich erreicht. Hier sprach Reintjes die Krise der Innenstadt, das Sondervermögen zur Innenstadtentwicklung und die Probleme der Rheinpromenade an. Auch in Sachen Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung seien keine Akzente gesetzt worden.
Nicht zuletzt prangerte der CDU-Kandidat die Familienfreundlichkeit an. Bei einer neuen Studie belege Emmerich Platz 532 von 585. „Wir sind auch hier Schlusslicht und bleiben hinter unseren Möglichkeiten.“

Das neue Team der CDU
Die CDU setzt auch in den Wahlkreisen auf starke Teams. „Es ist bei der CDU-Emmerich gute Tradition, dass wir für alle Wahlkreise Direktkandidaten und Vertreter benennen, welche sich zusammen als Team für ihre Heimat einsetzen. Bei uns gibt es keine Zählkandidaten sondern nur vollen Einsatz“, so Parteichef Griksch. Und in der Tat ist die Reserveliste üppig ausgestattet und die Kandidatenteams der CDU breit aufgestellt.

Hier die Kandidatenteams für die 18 Wahlbezirke:
Dr. Matthias Reintjes/Birgit Sloot (Feuerwehrgerätehaus Elten), Albert Jansen/René Stöcker (Martinus-Kindergarten), Sandra Bongers/Horst Derksen (Martinus-Stift), Erik Arntzen/Gregor Reintjes (Grundschule Hüthum), Till Nieke/Karin Heerin (Vereinsheim Eintracht), Sigmar Peters/Claudia Lindlahr (Borghees, Klein Netterden, Speelberg), Silke Jelinski/Karlo Rempe (ehem. Realschule), Sven Westhoff/Andrzej Pestka (Aldegundisheim), Irmgard Kulka/Bert Griksch (Willikensoord), Hans-Joachim Büscher/Tim Büscher (Kita Arche Noah), Johannes ten Brink/Petra Geerling (Gymnasium), Tim Krebber/Darius Markowski (Gesamtschule), Christoph Byloss/Annette Arntzen (Klosterberg), Sultan Seyrek/Thomas Gorgs (ev. Gemeindezentrum), Gerhard Gertsen/Hans-Jürgen Gorgs (Kapaunenberg), Markus Elbers/Christa Diks (ehem. Leegmeer-Stuben), Botho Brouwer/Nadja Scherer (Vrasselt-Dornick) und Peter Ising/Sascha Falk (Praest).

Reintjes ist überzeugt mit einem guten Wahlkampf alle Wahlbezirke direkt gewinnen zu können, mit einem energischen „Packen wir´s an“ schloss der Kandidat die drei stündige Veranstaltung.

Autor:

CDU Emmerich am Rhein aus Emmerich am Rhein

Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein
info@cdu-emmerich.de
Webseite von CDU Emmerich am Rhein
CDU Emmerich am Rhein auf Facebook
CDU Emmerich am Rhein auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen