NRW Landesregierung will Familien stärken
Hilfen sollten gerecht sein

Unsere Landesregierung beabsichtigt das Kindergeld einmalig auf 600,00 € Pro Kind aufzustocken um in diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten die Kaufkraft zu stärken. Ich finde die Impulse unserer Landesregierung sehr familienfreundlich und begrüßungswert , allerdings finde ich das solche Hilfen auch immer gerecht sein sollten. Ich würde es sehr befürworten wenn Empfänger von Sozialleistungen denen bisher das Kindergeld als Einkommen angerechnet worden ist , auch davon profitieren indem sie es anrechnungsfrei erhalten. Sonnst bringen die Hilfen nur denen etwas  die Berufstätig sind. Im Hinblick auf die steigenden Preise finde ich es mehr als angebracht das man auch an die Menschen denkt die deutlich stärker von den Folgen der Pandemie getroffen werden als der arbeitende Mittelstand.

Wenn die einkommensschwächsten Familien mehr Geld erhalten, dann kann man sicher sein das sie es auch ausgeben. Das stärkt dann nicht nur die Kaufkraft sondern sorgt so auch für sozialen Frieden in unserer Gesellschaft.

Diese Fragestellungen und Überlegungen sollten  Bestandteil der Debatten um Hilfs und Unterstützungsprogramme sein.  Menschen die am Existenzminimum Leben denen geht es in diesen Zeiten noch schlechter. Anstatt Luxusprobleme zu thematisieren  sollte man an die Menschen denken über die bisher viel zu wenig gesprochen wurde. Das sind wir als Solidargemeinschaft nicht nur der Alleinerziehenden Mutter oder Vater ,  der Familie am Existenzminimum oder den in Armut lebenden Kindern , sondern auch uns als Teil davon mehr als schuldig.

Autor:

Julian Schulz aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen