kInderbetreuungsgeld

Also ich möchte einmal wissen, ob die in der Regierung noch ganz dicht sind. Geld dafür zu bezahlen, dass Kinder nicht in die Kita gehen, sondern zu Hause betreut werden.

Damals in den Großfamilien mag das vielleicht sinnvoll gewesen sein, weil da das Sozialverhalten durch viele Geschwister erlernt wurde. Aber heute? Zumal die sozial Schwachen davon wieder einmal nichts haben, weil das Geld von den Hartz IV Zahlungen abgezogen wird.

Damit wird die Unfähigkeit der Regierung unterstrichen, Zukunftsorientiert zu planen. Zahlungen der Regierung, zum Wohle unserer Zukunft, nämlich der Kinder, sollten anderes geregelt werden. Sie sollen auch den Kindern zu Gute kommen, egal aus welchem sozialen Umfeld sie kommen.

Renate Becker

Autor:

Renate Becker aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.