Bahnstrecke Oberhausen-Emmerich: Weitere Einschränkungen bis Sonntag, 13. Mai

Die Deutsche Bahn AG hat gestern Abend um 23:30 Uhr nach fast vierjähriger Bauzeit das Elektronische Stellwerk (ESTW) Emmerich (1. Baustufe) in Betrieb genommen. Der Zugverkehr läuft mit geringfügigen Verspätungen. Zuvor mussten vier Tage lang rund 10.000 Kunden des Nahverkehrs auf Busse umsteigen. Der Fern- und Güterverkehr wurde weiträumig über Venlo umgeleitet.
Das ESTW Emmerich ersetzt vier Relaisstellwerke aus den Jahren 1966 bis 1989 und steuert den gesamten Zugverkehr zwischen der Landesgrenze über Emmerich bis Wesel. Voraussichtlich zum Ende dieses Jahres wird die zweite Baustufe von Voerde bis Oberhausen-Sterkrade in Betrieb genommen.

Mit der Umstellung der Signaltechnik auf ein modernes elektronisches Stellwerk werden die Voraussetzungen für einen dreigleisigen Ausbau sowie für die moderne Zugsicherungstechnik ETCS (European Train Control System) auf der Strecke Emmerich – Oberhausen (ABS 46/2) geschaffen.

Wegen Kabelarbeiten für ein weiteres neues Elektronisches Stellwerk in Duisburg verkehrt der Regionalexpress RE 5 (Rhein-Express) vom 9. bis 13. Mai nur zwischen Koblenz und Wesel. Als Ersatz fährt die Linie RB 35 in diesem Zeitraum bis Emmerich. Die Züge der Linie RB 33 fallen zwischen Duisburg Hbf und Wesel aus. Als Ersatz können die Züge der Linie RE 5 bis Wesel genutzt werden.

Weitere Informationen dazu gibt es auch im Internet
unter http://www.bahn.de/bauarbeiten.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.