Angebot der WFG Emmerich
Erstberatungsgespräche für Existenzgründer

Thema Existenzgründung in Emmerich: Nur wer den Schritt in die Selbstständigkeit sorgfältig vorbereitet, kann typische Gründungsfehler vermeiden.
  • Thema Existenzgründung in Emmerich: Nur wer den Schritt in die Selbstständigkeit sorgfältig vorbereitet, kann typische Gründungsfehler vermeiden.
  • Foto: Symbolfoto
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Der Gedanke, beruflich selbstständig zu sein, ist für viele Menschen reizvoll. Doch nur wer den Schritt in die Selbstständigkeit sorgfältig vorbereitet, kann typische Gründungsfehler vermeiden und erfolgreich starten, so die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve.

Wie gliedert man einen Geschäftsplan? Mit welchen Formalitäten hat man bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform verwendet man? Diese und weitere Fragen stehen beim Einzelberatungsgespräch für Existenzgründer am Mittwoch, 8. Juni, auf dem Programm. Die Einzelberatungsgespräche finden in Kooperation mit der Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve von 9 bis 12 statt. Referent ist Holger Schnapka, Mitarbeiter des STARTERCENTERS Kleve.

Die Teilnahme der Erstberatung für Existenzgründer ist kostenlos. Informationen und Anmeldungen unter Tel. 02822/931018, Eline Hülkenberg, Mitarbeiterin Bereich Wirtschaftsförderung, E-Mail, wirtschaftsforderung@wfg-emmerich.de.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.