Bahnstrecke Emmerich - OB ab dem 31.10. eingleisig gesperrt
Kampfmittelsondierungen, Kabel- und Vegetationsarbeiten in Mehrhoog, Empel-Rees, Dinslaken, Sterkrade, Haldern

Auf der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen geht es weiter voran. Während laufend Bauarbeiten unter rollendem Rad erfolgen, sind nun Maßnahmen notwendig, die eine kurzzeitige eingleisige Sperrung auf Teilabschnitten der Ausbaustrecke erfordern. Während der eingleisigen Sperrung führt die DB umfangreiche Kabel- und Vegetationsarbeiten durch.
In der Zeit vom 31. Oktober, 2 Uhr, bis zum 9. November, 5 Uhr ist daher eine eingleisige Sperrung zwischen Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie zwischen Mehrhoog und Empel-Rees erforderlich. Informationen zum Nahverkehr erhalten Fahrgäste von den auf der Strecke verkehrenden Eisenbahnverkehrsunternehmen. Der Fernverkehr kann unverändert verkehren. Es kann zu geringen Fahrzeitverlängerungen kommen.

Vermessungsarbeiten in Haldern

Neben den Kampfmittelsondierungen, die ohne Streckensperrungen möglich sind, führt die DB im Bereich Haldern derzeit Vermessungsarbeiten durch, um pünktlich zur Sperrung des Gleises mit den ersten geplanten Vegetationsarbeiten in Gleisnähe beginnen zu können. Die Vegetationsarbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein. Außerdem nutzt die DB die Sperrpause für weitere Kabeltiefbauarbeiten sowie Kabelverlegungen auf dem Streckenabschnitt zwischen Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken. Hier werden während der Sperrpause rund 2.000 Meter Kabel verlegt.

Baulärm unvermeidbar, so die Bahn

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. 
Infos im Netz: Weitere Informationen zur Ausbaustrecke Emmerich – Oberhausen:
https://www.emmerich-oberhausen.de

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen