„Kleine Helden“ und „Allround Kids“ wurden Meister

Ihren Titel verteidigt haben die Allround Kids.
2Bilder
  • Ihren Titel verteidigt haben die Allround Kids.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Emmerich. Der Mannheimer Rosengarten scheint für die Videoclip-Dancer aus Emmerich ein gutes Pflaster zu sein. Nicht zum ersten Mal kehrten die jungen Tänzer von dort mit guten Platzierungen oder gewonnenen Titeln heim. So auch in diesem Jahr.

Die Trainer Sabine Böhm und Mascha Wiens scheinen ein goldiges Händchen zu haben, denn die Titelsammlung der letzten Jahre nimmt schon gewisse Dimensionen an. Mit drei Gruppen reiste die Tanzschule Böhm zu den Deutschen Meisterschaften. Dort zählt man längst nicht mehr zu den Außenseitern. Nein, nein. Wenn die Mannschaften aus Emmerich anreisen, dann müssen sie meist zum engeren Favorittenkreis gesehen werden.
Letzten Samstag war es also wieder einmal soweit. Morgens um 10 Uhr begann die Vorrunde Junioren 1 (13 bis 15 Jahre). Die Gruppe „Copyright“ wurde dort in die Masterclass (höchste Klasse) Hip Hop eingestuft. Nicht ganz zu Unrecht, denn am Ende sprang der dritte Platz heraus. Mascha Wiens und Giuseppe Montuori hatten die Tänzerinnen Carina Wolters, Jennifer Portugall, Celena Hübecker, Stella Weyers, Lisa Heering, Kim Keijsers, Shirin Elsner, Aylin Jansen, Nathalie Lungershausen, Franziska Küllenberg, Melinda Hill, Patricia Koenen, Nina Krüß, Maike Zeller und Virginia Hill bestens eingestellt.

Nachmittags begann die Vorrunde Junioren 2 (16 bis 18 Jahre). Die Allround Kids wurden in die Masterclass Videoclipdance Showdance eingeteilt und wurden am Ende Deutscher Meister. Die Freude war natürlich riesig, denn für drei Mädchen aus dieser Gruppe war es vorerst das letzte Turnier. Erst eine Woche vor der Meisterschaft war man mit der Choreografie fertig geworden. Mitgetanzt haben: Ann-Kristin Hell, Pia Schiwy, Melina te Beck, Rabea Böhlke (alle aus Emmerich), Julia Althoff, Maren Haas, Friederike Weykamp, Carina Pietsch, Luisa Ossmann und Kim van Straaten. Sie haben damit ihren Titel vom vergangenen Jahr erfolgreich verteidigt.

Sonntag begann dann die Vorrunde der Kids (neun bis zwölf Jahre). Die „Kleinen Helden“ wurden ebenfalls in die Masterclass eingeteilt und holten am Ende den zweiten Deutschen Meistertitel. Sie waren letztes Jahr Deutscher Vizemeister gewesen. Die Kleinen Helden waren am Ende ganz groß. Am Erfolg waren neben Mascha Wiens noch Luba Frank, Mercedes Mrozinski, Lena Schättle, Gila Schättle, Alexandra Utkin, Michelle Elbers, Anna Zibajew, Julia Heek, Jana Keyzers, Jana Tepperink, Nina Gerritzen, Marie Linkner und Hannah Janßen beteiligt.

Ihren Titel verteidigt haben die Allround Kids.
Wurden Deutscher Meister: die "Kleinen Helden".
Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.