18 Termine von Leichtathletik über Zumba bis zum Tanzen für Kids
Sport im Rheinpark lockt

Sabrina Angenendt (TV Elten), Zumba-Trainerin Nadja Jäger, Manon Loock-Braun (Kneipp-Verein) und Bürgermeister Peter Hinze (von links) freuen sich mit Nele Angenendt über das neue sportliche Angebot im Rheinpark.
  • Sabrina Angenendt (TV Elten), Zumba-Trainerin Nadja Jäger, Manon Loock-Braun (Kneipp-Verein) und Bürgermeister Peter Hinze (von links) freuen sich mit Nele Angenendt über das neue sportliche Angebot im Rheinpark.
  • Foto: Jörg Terbrüggen
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Was für ein herrliches Ambiente und dazu diese wohltuende Ruhe. Während auf dem Rhein die Schiffe an Emmerich vorbei fahren, die Container unweit des Parks be- und entladen werden, genießen einige auf dem Rasen oder auf den Bänken den schönen Ausblick. Und genau hier, im Emmericher Rheinpark, bieten der Kneipp-Verein und der TV Elten in den Ferien ein kostenloses Sportprogramm an.

Dank des regelmäßigen Austausches mit dem KreisSportBund erfuhr die Stadtverwaltung von dem Angebot "Sport im Park", das der KSB sponsert und fördert. Eine tolle Idee befand man dann auch in der Emmericher Stadtverwaltung. Und so hat man über den Stadtsportbund Emmerich die einzelnen Vereine angeschrieben, ob sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen könnten. Leider haben nur der TV Elten und der Kneipp-Verein geantwortet. "Macht aber nichts", meinte Bürgermeister Peter Hinze. Man müsse ja schließlich auch erst einmal anfangen. "Vielleicht ist es ja der Auftakt für ein Angebot, was man dauerhaft etablieren kann, und an dem sich künftig auch noch andere Vereine beteiligen."
Manon Loock-Braun vom Kneipp-Verein sagte jedenfalls sofort zu. "Die Leute sollen einfach zu uns kommen. Sie müssen nicht unbedingt drei mal die Woche im Fitnessstudio gewesen sein, um daran teilzunehmen. Hier kann man sich einfach dazu stellen oder mitmachen." Die Angebote sind allesamt kostenlos. Wer Spaß hat, der macht einfach mit. Sabrina Angenendt vom TV Elten hofft auf einen entsprechenden Nach-Effekt. "Uns bleiben momentan die Jugendlichen durch Ogata und Schule weg. Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere dafür und sagt, ich möchte lieber Leichtathletik machen als in die Ogata zu gehen."
Die Aktivitäten im Rheinpark finden übrigens immer unter Anleitung von erfahrenen und entsprechend qualifizierten Trainern auf der Wiese am Haus im Park statt. Start ist am 15. Juli um 16 Uhr mit Leichtathletik (weitere Termine mit Leichtathletik sind am 22. und 29. Juli). Um 18 Uhr am 16. Juli gibt es Zumba für Anfänger (weitere Termine am 23., 30. Juli und 6. August). Um 19 Uhr heißt es Zumba-fitness (auch am 23., 30. Juli und 16. August). Herzsport steht am 5., 12. und 19. August, jeweils um 11.30 Uhr auf dem Plan. Freude des Völkerballs kommen am 19. August um 13 Uhr auf ihre Kosten. Kinder, die sich für das Tanzen interessieren, sind am 22. August im Rheinpark willkommen. Um 10 Uhr sind die Kids von fünf bis zehn Jahren und um 13 Uhr die von elf bis 16 Jahren an der Reihe. Abgerundet wird das Angebot am 23. August um 15 Uhr mit einem Schnupper-Sportparcour für Jung und Alt.
Beachten sollte man allerdings, dass es im Rheinpark keine Duschmöglichkeit gibt. Außerdem ist man während der sportlichen Aktivitäten nicht über die organisierenden Vereine versichert. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Bei extremen Wetterbedingungen (Gewitter oder Starkregen) kann es zu kurzfristigen Absagen der Sportangebote kommen. Alle Infos zu Sport im Rheinpark gibt es unter: www.emmerich.de/de/inhalt/sport-im-rheinpark/.

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.