Vorbereitungen zum Emmericher Promenadenlauf: Wer fit ist, bleibt gesund!

3Bilder
Wo: Eugen-Reintjes Stadion, Am Stadion, 46446 Emmerich am Rhein auf Karte anzeigen

Emmerich/Kleve. Vor den Preis haben die Götter bekanntlich den Schweiß gesetzt, und das bekommen einige Mitarbeiter des in Emmerich ansässigen Unternehmens Kao Chemicals derzeit auch heftig zu spüren: Sie trainieren unter fachkundiger Anleitung für den Promenadenlauf, der am Freitag, 15. Juni, durch das Stadtzentrum von Emmerich führt. Bambini-Lauf, Schüler-Lauf, Firmenfitnesslauf und Sparkassen-10-km-Promenadenlauf... die Disziplinen sind vielfältig.

Während für die meisten Teilnehmer dabei sein alles ist, haben andere Läufer ehrgeizige Ziele. Dementsprechend diszipliniert ist auch die Vorbereitung. Als Initiative der Emmericher-Weseler Krankenhausholding pro homine ging der Firmenfitnesslauf 2010 erstmals an den Start. Ziel der Veranstaltung ist es, gerade auch unter Mitarbeitern und in Unternehmen ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von Sport und Bewegung zu schaffen.

Wer täglich mehrere Stunden am Schreibtisch oder Rechner sitzt, wer mit stereotypen Bewegungsabläufen in Produktionsprozesse eingebunden ist, für den sind Bewegung an frischer Luft besonders wichtig. Wer sich fit hält, erkrankt seltener an Herz-Kreislauf-Problemen, bekommt seltener Leiden im Bereich des Bewegungsapparates, muss sich nicht so häufig mit Stoffwechselerkrankungen herumplagen. Der Krankenstand sinkt, Bewegung an der frischen Luft ist gut für Körper, Geist und Seele.

Wer fit ist, bleibt gesund! Das erfahren etwa 20 Mitarbeiter von Kao Chemicals immer wieder, wenn sie sich dienstags eine Stunden lang unter Anleitung des Praesters Patrick Prehn im Eugen-Reintjes-Stadtion zum Training treffen. Prehn ist Diplomsportlehrer und Reha-Trainer – bei ihm sind die Hobby-Sportler in besten Händen. Gemeinsam mit Theo Aymans, der von sich humorvoll behauptet, der 'schnellste Bauer Deutschlands' zu sein, trainiert Prehn die Kao-Sportler im Rahmen eines Betriebssportprogramms. Dass man gut beraten ist, nicht untrainiert an ein solches sportliches Ereignis heranzugehen, wissen die Mitarbeiter längst: „Seit drei Jahren begleiten wir die Angestellten von Kao Chemicals bereits im Rahmen von Betriebssportaktivitäten. Das konkrete Vorbereitungstraining für den Promenadenlauf dauert zehn Wochen... wir sind jetzt also schon intensiv in der Vorbereitung“, skizziert Patrick Prehn das Konzept: Aufwärmen, dehnen, Kondition aufbauen, die Kräfte einzuteilen lernen, Ausdauer und Schnelligkeit... das geht nicht mal eben so von selbst und erfordert eine persönliche Anleitung, damit jeder Hobby-Sportler individuell seine besten Leistungen zeigen kann, wenn sich voraussichtlich wieder etwa 1.000 Läufer beim 3. Emmericher Firmenfitness Promenadenlauf messen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen