Wieder ein Auswärtssieg für die Vrasselter DI-Jugend in der Leistungsklasse.

4Bilder

Das positivste an diesem Spiel war das die drei Punkte mit nach Vrasselt genommen werden konnten. Es wurde wie in den letzten Wochen gut angefangen und die Nachwuchskicker aus Emmerich - Vrasselt ging in der 4. Min. völlig verdient durch Niklas König in Führung. Im Anschluss erspielte man sich noch einige Torchancen ohne jedoch den Torhüter bezwingen zu können. Es wurde nicht auf den zweiten Ball gegangen und es war mehr Krampf als Kampf.
Mit der schmeichelhaften Führung wurden die Seiten gewechselt. Hier waren die Vrasselter wohl etwas länger in der Kabine als wie der Gastgeber. So träumte die komplette Mannschaft und die DJK TuS Stenern machte mit dem Anpfiff sofort in der 31Min. den Ausgleich. Nicht das man jetzt wach wurde, nein man schlief noch weiter und bekam plötzlich kein Bein mehr an den Boden. Ehe man sich versah stand es in der 38 Min. 2:1 für die kämpfenden Stenerner. Es wurden einige Torchancen erspielt doch immer wieder war es der gut aufgelegte Torhüter oder das einfache Passspiel, welches nicht ankam,weshalb man den Ausgleich nicht schaffte. In der 45.Min.war es Mario Stempel der doch noch den Ausgleich schaffte. Jetzt wurde der Druck der Blau-Weisen Nachwuchsspieler aus Vrasselt noch erhöht, doch das Tor wollte nicht fallen. Nach 57 Min. war es Tom Versteegen der mit einer direkt verwandelten Ecke doch noch die DJK TuS Stenern weiter in der Abstiegskampf schoss.
Fazit: Es geht bald nicht mehr schlechter, aber auch solche Spiele müssen erst mal gewonnen werden. Vielleicht ist so ein später Sieg gut für die Moral und der Knoten ist jetzt bald geplatzt,so das wir mal wieder schöneren Fußball spielen. Weil das die Jungs können, aber einfach zur Zeit leider nicht zeigen. Kopf hoch Mund abputzen und weiter geht es.

Autor:

Sven Kroker aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.