Die Hanse in Emmerich

Die Emmericher Hanse-Delegation in ihren historischen Kostümen. In der Mitte Emmerichs Bürgermeister Johannes Diks mit der Weseler Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.
  • Die Emmericher Hanse-Delegation in ihren historischen Kostümen. In der Mitte Emmerichs Bürgermeister Johannes Diks mit der Weseler Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.
  • Foto: Helena Libawski
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Emmerich. Seit einigen Tagen sitzen sie schon immer wieder einmal zusammen, um über die Termine und Veranstaltungen des nächsten Jahres zu diskutieren. Dabei stehen zwei Dinge bereits fest: an dem Termin des Stadtfestes wird nicht gerüttelt und die Hanse präsentiert sich Ende Juli bei Emmerich im Lichterglanz.

Als Hanse bezeichnete man die bis Mitte des 17. Jahrhunderts die bestehende Vereinigung von Kaufleuten, deren Ziel die sichere Überfahrt und natürlich auch die Vertretung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen war. Seit 1978 gibt es die Hansetage der Neuzeit, die erstmals in Zwolle stattgefunden haben und an der sich auch die Stadt Emmerich beteiligte. „Wir haben die meisten Hansetage besucht, um zum einen Werbung für die Stadt zu machen und zum anderen natürlich auch die Verbundenheit zur Hanse zu dokumentieren“, erläuterte Herbert Kleipaß von der Stadt Emmerich.Doch in den letzten Jahren zog es den Verbund auch immer mehr ins Ausland, wie zum Beispiel Russland, Estland oder Litauen. So wurde die Stadt Emmerich von Neuss angesprochen, gemeinsam etwas mit den Partnern aus Wesel und Kalkar auf die Beine zu stellen. 2008 präsentierte man sich als die Rheinische Hanse und so war Emmerich in diesem Jahr beim Hafenfest in Neuss - wo die Rheinische Hanse eingebunden war - ebenso vertreten wie auf dem Hansetag in Wesel. „Wir haben gemerkt, dass dort ein großes Potential vorhanden ist, das wir weiter ausbauen möchten“, so Kleipaß. So wird Emmerich nicht nur beim internationalen Hansefest in Lüneburg Werbung für den schönen Niederrhein machen, sondern auch bei den Festen in Kalkar, Neuss und Wesel vertreten sein. Doch die Planungen gingen noch einen Schritt weiter. „Wir werden versuchen, diese Städte auch in Emmerich bei dem Fest Emmerich im Lichterglanz einzubinden“, bestätigte Herbert Kleipaß. Dazu saßen die Verantwortlichen der Wirtschaftsförderung, der Kulturbetriebe und der Stadt in einer Arbeitsgruppe zusammen, um über mögliche Termine zu diskutieren. Dabei stand alles auf dem Prüfstand, auch das Stadtfest. Doch an diesem Termin will man nicht rütteln und daher bleibt alles wie gehabt: das Stadtfest findet am ersten Wochenende im September statt. „Die Termine müssen mit unserem Umfeld harmonisieren und daher sind viele Dinge zu berücksichtigen“, so Kleipaß.
Die Arbeitsgruppe einigte sich über einen voraussichtlichen Termin Ende Juli. Da werden dann die vier Hansestädte in das Programm von Emmerich im Lichterglanz integriert. „Auf Dauer können wir uns auch vorstellen, die niederländischen und andere Hansestädte einzuladen, die dann in Emmerich auch mit ihren Produkten werben.“ Dr. Manon Loock-Braun vom infoCenter: „Die Hanse ist touristisch seit Jahren eine interessante Sache, was wir auch bei unseren Besuchen in Wesel immer wieder feststellen.“

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen