Familie Bähr sponserte den Sponsorenlauf großzügig

Ruth Bähr entsprach gerne der Bitte ihrer Enkelin Dana-Lee, den Sponsorenlauf der Realschule zu unterstützen.
  • Ruth Bähr entsprach gerne der Bitte ihrer Enkelin Dana-Lee, den Sponsorenlauf der Realschule zu unterstützen.
  • hochgeladen von Caroline Büsgen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im Sommer kommenden Jahres feiert die Realschule Jubiläum . Dann ist eine tolle Woche mit vielen Aktionen geplant. Damit diese Woche finanziert werden kann, hat Schulleiter Thomas Wenning mit seinem Team jetzt einen Sponsorenlauf durchgeführt, mit dessen Hilfe die Schüler Gelder einwerbem sollten. Darüber hinaus gab es auch die Möglichkeit, Spenden durch soziales Engagement einzuwerben. Auch die Fünftklässlerin kam mit dem Anliegen, man möge doch den den Lauf sponssern, zu ihrer Oma, Ruth Bär. Familie Bähr spendet seit Jahren schon für die Organisation ‚Ärzte ohne Grenzen‘ und sicherte fünf Euro für je eine Runde eines Teilnehmers zu. Knapp 650 Schüler und einige Lehrer stellten sich der Herausfroderung und so kann demnächst ein Betrag von mehr als 3.000 Euro an die Organisation ‚Arzte ohne Grenzen‘ übergeben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen