Millinger Kinder schmücken den Baum

Seit vielen Jahren Tradition in Millingen: Kinder schmücken ihren Weihnachtsbaum. Fotos: Ralf Beyer
3Bilder
  • Seit vielen Jahren Tradition in Millingen: Kinder schmücken ihren Weihnachtsbaum. Fotos: Ralf Beyer
  • hochgeladen von Lokalkompass Emmerich

Der Advent ist da! Familie und Freunde rücken jetzt noch stärker in den Mittelpunkt. Über Jahrhunderte haben sich viele Bräuche entwickelt, wie die Menschen aufs Weihnachtsfest warten.

Der Weihnachtmarkt hat seine ursprüngliche Tradition im 13. Jahrhundert und diente dazu sich mit allen Nötigen zu Beginn des Winters für die kalte Jahreszeit einzudecken. Heute stimmen uns die geschmückten Häuser, die vielen Lichterketten in den Bäumen und die Düfte und Klänge rundum aufs Fest ein. Am kommenden Samstag, 30. November lädt der Heimatverein Millingen/ Empel zum kleinen, aber feinen Markt  auf den Dorfplatz ein. Stimmungsvoll geht es in den ersten Advent. Der Dorfplatz bietet ein wunderschönes Ambiente, genau das will der Heimatverein auch in diesem Jahr wieder nutzen.

Den Weihnachtsbaum schmücken

Für die Kinder beginnt das Weihnachtsbaum schmücken um 15 Uhr. Bis spät in den Abend erfreut der kleine Weihnachtmarkt seine Besucher. Der Lichterbaum auf der Rasenfläche, die kleinen Buden und das Glühweinzelt sind beliebter Treffpunkte. Kostenfrei wurden die Plätze zur Verfügung gestellt, um auch vielen Vereinen die Möglichkeit zu geben, sich mit Kreativem zu präsentieren. Während des Nachmittags wechseln sich der Flöttenchor und Solisten zur Unterhaltung ab.

Weihnachtsschmuck basteln

Für die Kleinsten dreht sich das Kinderkarusell. Eine ganz besondere Überraschung, Renate Berson, die Dozentin aus Bedburg-Hau, hat ihr Kommen zugesagt. Die Kinder können sie im JIM besuchen und mit ihr malen und Weihnachtsschmuck für zu Hause basteln. Der freundliche Nikolaus begrüßt die Kinder um 16.30 Uhr im Vereinszelt und beschenkt die Kinder, nicht nur wenn sie für ihn singen oder ein Gedicht aufsagen. Für den Nachmittag haben die Kinder aus den Kindergärten Rappelkiste und St. Quirinus Singspiele eingeübt.
Die Auswahl an Süßem und Deftigem ist groß. Denn rund um das Forum gibt es Stände mit  Reibekuchen, Bratwürstchen, Waffeln  und eine Hütte mit Fisch über dem offenem Holzfeuer. Neu ist das Angebot der Bratäpfel .
Pünktlich bei Dämmerung sorgen die vielen Lichterketten auf der Haupt-/Hurler und Anholterstraße für romantische Stimmung im Dorf, und Thomas Zey mit seinen Freunden wird nach der Kirche  noch mal die Bühne betreten, um den Abend stimmungsvoll ausklingen zu lassen. 
In diesem Jahr erstmals mit dabei, der Förderverein Grundschule St. Quirinus Millingen.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen