Jansen Gastronomie spendete 250 Euro für "Gemeinsam am Tisch"
"Das ist eine tolle Sache"

Sven Jansen (Mitte) überreichte Joop Bolk (rechts daneben) und dem Team vom "Gemeinsam am Tisch" einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Foto: Jörg Terbrüggen
  • Sven Jansen (Mitte) überreichte Joop Bolk (rechts daneben) und dem Team vom "Gemeinsam am Tisch" einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Foto: Jörg Terbrüggen
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Das ist mal eine Hausnummer: 763 Mal wurde im Eltener Pfarrheim im vergangenen Jahr ein 3-Gänge-Menü serviert. Das zeigt, wie beliebt die Veranstaltung "Gemeinsam am Tisch" mittlerweile ist. Eine Erfolgsgeschichte, und das seit nunmehr sieben Jahren. Und der Januar begann mit einem tollen Geschenk.

Wenn die älteren Menschen bei Regen schon eine Stunde vor Beginn vor der Türe des Pfarrheims stehen, dann sagt das viel aus über die Beliebtheit dieses Angebotes. Denn hier treffen sich ältere Menschen nicht nur zum gemeinsamen Mittagessen, hier wird in aller Ruhe geplaudert, sich verabredet und natürlich, ein Eierlikörchen getrunken. Der ist bei den meisten hier sehr beliebt, was eine Zahl besonders ausdrückt: 114 Flaschen wurden im vergangenen Jahr beim Bingo und bei Gemeinsam am Tisch "verzehrt" Spaß muss sein. Und den haben die Menschen hier.
Sie alle werden freundlich begrüßt von einem tollen Team ehrenamtlicher Kräfte, die mit viel Herzblut und immer einem Lächeln bei der Arbeit sind, begrüßt werden. Das stellten auch Sven und Albert Jansen fest, die am Mittwoch im Pfarrheim vorbei schauten. Aber nicht einfach so. Sven Jansen hatte auch noch einen großen Scheck dabei, den er dem Initiator Joop Bolk und seinem Team überreichte. 250 Euro waren beim Novemberleuchten an der Eltener Mühle abgezweigt worden. "Das ist eine ganz tolle Sache", bemerkte Sven Jansen, "die wir gerne unterstützen wollen. Er kann sich durchaus vorstellen, diese Veranstaltung auch in den kommenden Jahren zu unterstützen. "Denn hier bleibt der Kommerz außen vor."
"Gemeinsam am Tisch" hat sich durchgesetzt, auch wenn das der ein oder andere vor sieben Jahren nicht für möglich gehalten hätte. "Danke an Joop Bolk, der die Idee aus Holland mit nach Elten brachte. Und der Erfolg gibt ihm recht", so Ortsvorsteher Albert Jansen, der direkt eine Einladung zum Bingo annahm. "Wir werden mehr und mehr bekannt in Elten und Umgebung. Denn unsere Gäste kommen nicht nur aus Elten, sondern aus Hüthum, Emmerich, Xanten, Anholt und Zevenaar. Zu "Gemeinsam am Tisch" jeden ersten Mittwoch und zu "Bingo im Pfarrheim" jeden dritten Mittwoch im Monat."
Darüber hinaus organisieren die ehrenamtlichen Kräfte noch eine Altweiber-Party, einen Ausflug - in diesem Jahr geht es nach Kampen in den Niederlanden - ein Sommerfest, den Kirmes-Frühschoppen und das Weihnachtscafé. Möglich ist das nur mit einem großen Team an Freiwilligen, die die Gäste versorgen und viel unsichtbare Arbeit tun. Zu den Freiwilligen gehören: Alie Behrendt, Ans Berndsen, Toni Berndsen, Lia Blös, Joop Bolk, Mathilde Gerritsen, Doris Haake, Sylvia Heering, MichaelaKawohl, Doris Kerkhof, Maria Landers, Dieter Petry, Annelies Pieters, Helmut Rosendahl, Mechtilde Rosendahl, Frieda Stolk, Lucie Schreur, Ellen Wennekes, Loli Wenzel und Annie Wernicke.
Joop Bolk: "Wichtig sind unsere Ziele: Wir wollen Menschen zueinander bringen. Wir wollen Kontakte untereinander verstärken. Wir wollen, dass unsere Teilnehmer sich miteinander unterhalten können. Es ist uns gelungen dieses Ziel zu erreichen. Das beweist der enorme Zustrom in den letzten Jahren." Am 11. März organisiert "Gemeinsam am Tisch" und "Bingo im Pfarrheim" zum ersten Mal einen Foto-Mittag mit Fotos aus den Jahren 2012 bis 2019, die bei den verschiedensten Aktivitäten "geschossen" wurden. Da wird sich der ein oder andere des öfteren wiederfinden.

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen