Hüthum - Kinderschützenfest 2011 - neues Kinderkönigspaar Melissa van Marwyk und Robin Kodera

Kinderkönigspaar Melissa und Robin
69Bilder

Kinderschützenfest am 2. Juli 2011 in der St. Georg Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees e.V.

Neues Kinderkönigspaar in Hüthum!

Melissa van Marwyk und Robin Kodera sind das neue Kinderkönigspaar der St. Georg Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees.

Es war wieder ein spannendes Schießen im Wettkampf um die Königswürde.

Als erstes fiel bei den Jungen der Rumpf von der Stange und Robin Kodera konnte sich als neuer König feiern lassen. Die Mädchen hatten einen zäheren Vogel, so dass letzten Endes nach langem Kampf Melissa van Marwyk den Vogel zur Strecke brachte.

Die weiteren Preisträger bei den Mädchen: Joyce Neumann errang den Kopf, den linken Flügel schoss Melissa van Marwyk herunter. Den rechten Flügel traf Lara Reintjes.

Bei den Jungs traf Robin Kodera den Kopf, den linken Flügel traf Maik Menting. Der rechte Flügel ging an Niklas Wiskamp.

Zwischendurch konnten sich die Teilnehmer beim Armbrustschießen messen. Dort galt es für Groß und Klein die ersten Erfahrungen beim Schießen zu sammeln.

Die Kinder haben sich an der Spielstraße gut unterhalten. Auch hier konnten tolle Preise errungen werden. Die ersten Preise gingen in den jeweiligen Altersgruppen an: 1. Rene‘ Scheers, 2. Louise Becker und 3. Carina Wolff (in der Altersgruppe bis 6 Jahre), 1. Pauline Dürschlag, 2. Moritz Spiegelhoff und 3. Marten van Rossum (bis 11 Jahre) und 1. Robin Menting, 2. Niklas Wiskamp und 3. Julia Spiegelhoff (bis 16 Jahre).

Die Jungschützen unter Regie von Markus Holtkamp als Jungschützenmeister haben den Tag bestens organisiert. Es war für alle Besucher was dabei. Von Kuchentafel bis leckeren Grillspezialitäten war für das leibliche Wohl gesorgt.

Gleichzeitig wurde in diesem Jahr wieder ein Spieleturnier unter dem Motto „Highland Games“ ausgerichtet. Ausrichter in diesem Jahr war der 18. Zug. Das Turnier hatte nach spannendem Rennen der diesjährige Thronzug Zug 27 gewonnen. Den 2. Platz belegte die Mannschaft des 2. Zuges. Dritter wurde das Team vom 21. Zug. Am späten
Abend klang der gelungene Tag dann langsam aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen