Spendean "Aktion B - Brustgesundheit am Niederrhein" übergeben
"Pinke Schuhe" erbringen 1.000 Euro

Bei der Spendenübergabe: Dr. Daniela Rezek, Bürgermeister Peter HInze und Verena van Niersen (Wirtschaftsförerung und Stadtmarketing).                  Foto: Marjana Križnik
  • Bei der Spendenübergabe: Dr. Daniela Rezek, Bürgermeister Peter HInze und Verena van Niersen (Wirtschaftsförerung und Stadtmarketing). Foto: Marjana Križnik
  • hochgeladen von Marjana Križnik

Emmerich setzt Maßstäbe: Die stolze Summe von 1.000 Euro kam bei der Aktion „pinke Schuhe“ zugunsten des Vereins „Aktion B – Brustgesundheit am Niederrhein“ zusammen.

Hierbei rotierten von Anfang Oktober bis Ende Dezember zehn künstlerisch gestaltete Damenschuhe in Geschäften des Einzelhandels in Emmerich. Dr. Daniela Rezek, Senologin am Marienhospital Wesel, Vorsitzende des Vereins, zeigt sich überwältigt: „Nirgends kam so viel Geld zusammen wie in Emmerich. Ein dickes Lob an den hiesigen Einzelhandel!“ Der Verein möchte nicht nur die Brustgesundheit von Frauen fördern, sondern bietet auch von Brustkrebs betroffenen Frauen Unterstützung. „Viele Frauen können sich noch nicht einmal eine Kur leisten, bei Rentnerinnen fehlt oftmals das Geld für Arztbesuche oder erkrankte Frauen haben keine Mittel, um zur Chemotherapie zu fahren. Wir richten mit der Spendensumme einen Fond für diese Frauen ein“, berichtet Dr. Rezek.

Verena van Niersen, Wirtschaftsförderung und Stadtmerketing „Wir haben diese Aktion für Emmerich etwas abgewandelt. Der Einzelhandel war sofort dafür.“ Die Geschäftsleute dekorierten ihre Schaufenster überdies, um noch mehr auf die Aktion und den Verein aufmerksam zu machen. Peter Hinze, Bürgermeister der Stadt Emmerich: „Es freut uns, dass wir als Stadt Vorreiter sind. Wir haben den Betrag aufgerundet, weil das eine positive und unterstützenswerte Aktion ist. “
Dr. Daniela Rezek erklärt: „Wir möchten die Frauen motivieren, sich mit ihrer Brustgesundheit zu beschäftigen. In Moers haben wir nie so viele inoperable Fälle von Brustkrebs gesehen und keinen Grund dafür gefunden.“ Gerne nimmt die Medizinerin den Impuls aus Emmerich mit, dass die Kommune seit einigen Jahren nicht mehr von einer mobilen Mammographie-Screening-Einheit angefahren wird, obwohl beide Busse in der Region noch in Betrieb sind.
Jedes Jahr initiiert der Verein einen einen Pink Shoe Day mit besonderen Aktionen. „In diesem Jahr im Herbst gemeinsam mit den Städten Leipzig und Berlin.“ Van Niersen: „Wir nehmen die Aktion gerne zum Stadtfest auf.“

Info: 

Der Verein „Aktion B – Brustgesundheit am Niederrhein“ möchte durch seine Arbeit Frauen auf künstlerische und informative Weise mit dem Thema Brustgesundheit vertraut machen und so zur Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Aspekt der Gesundheitsvorsorge anregen. Er initiiert Vorträge, Ausstellungen, Kulturveranstaltungen und betreibt Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Infos auf www.aktion-b.de

Autor:

Marjana Križnik aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen