Weihnachtslesung per Video

Anzeige
am vorigen Donnerstag war ich verabredet mit Markus Dowe,  Filmemacher und Produzent. 
Wir sind beide engagiert bei "Herzenswunsch Niederrhein", für den Markus schon den dritten Video-Clip in diesem Jahr dreht. Er ist ein Mann voller Ideen, dazu ein absoluter Perfektionist. Zu dem Musikvideo "Wenn ich tanzen will" (was man sich unbedingt ansehen sollte) drehten wir zusammen im August einen Clip nur mit mir, weil ich zum finalen Dreh nicht dabei sein konnte. Unter seiner Führung und mitgerissen von seinem Enthusiasmus tanzte ich selbstvergessen auf einem abgeernteten Stoppelfeld. Nach der Musik, die ich nur im Kopf hatte.
Wir kennen uns also.

Und dann sah er bei Facebook auf meiner Seite zwei Mitschnitte einer Lesung, die ich im Urlaub an Bord der MS Albatros gehalten habe. Mit Grausen. Und schüttelte sich. So etwas dilettantisches tat seiner Künstlerseele so weh, dass er sagte: Christel, komm, lass uns ein richtiges Video drehen. Wir machen eine vorweihnachtliche Lesung bei euch zuhause.  
Natürlich war ich sofort dafür. Und kramte in meinen Geschichten. Erst wollte ich die Nachkriegsgeschichte "Karli-Scharli" von dem Mulatten Jungen Karlchen lesen. Aber Markus meinte, eine Geschichte zwischen zwei Buchdeckeln macht sich besser. Und "Karlchen" erscheint erst nächstes  Jahr in einer Anthologie. Also überlegte ich fix. Von allen drei Büchern kommt nur eines in Frage, nämlich mein Omma-Buch "Himbeerrote Knallbonbons".

Und dann war es so weit. Markus lud soviel Gepäck aus, dass ich dachte, er will bei uns einziehen, zumindest übernachten. Aber es war nur sein benötigtes Equipment: Vier verschiedene Kameras, Licht, Mikro, tausend Kabel, Verteiler und all die technischen Dinge, die ich nicht mal mit Namen kenne.
Ich hatte im Wintergarten eine gemütliche Ecke mit einer kleinen Couch her gerichtet, einen Hocker mit Kerzengesteck daneben gestellt und meinen alten Gefährten Bumba, ein riesiges Stofftier, mit dem ich mich beim Mittagsschläfchen meistens zudecke, neben mich gelegt. Ich hatte mir meinen Lieblingspulli angezogen, Lipgloss aufgelegt und fuhr mir noch einmal durch die kurzen grauen Stoppel auf meinem Kopf.
Dann konnte es losgehen.
Markus platzierte die vier Kameras, stellte die Verbindungen her, Licht, Ton und tausend andere Vorbereitungen, dann - Action!

Es war toll. Auch das Video ist toll geworden. Bei Facebook ist das Video jetzt schon 1255 mal aufgerufen worden, Wahnsinn. Es ist schon sooo oft geteilt worden. Natürlich steht es auch bei YouTube.
Schaut es euch an. Und wenn ihr dann gerne auch mehr von dem Buch wissen wollt, wie viele andere, dann - es ist bei Amazon zu kaufen. Kostet 12,--Euro. ISBN: 9783862683413

Ich hatte gehofft, ich könnte den Link gleich hier einstellen. Aber - ich kriegs mal wieder nicht gebacken. WEnn ihr möchtet, schaut einfach bei fb rein oder YouTube bei "Weihnachtslesung Christel Wismans"
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
16.597
Christiane Bienemann aus Kleve | 11.12.2017 | 20:19  
4.591
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 11.12.2017 | 23:37  
52
Benno Wienands aus Kleve | 12.12.2017 | 12:36  
4.591
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 12.12.2017 | 13:55  
60.461
Hanni Borzel aus Arnsberg | 12.12.2017 | 14:27  
60.461
Hanni Borzel aus Arnsberg | 12.12.2017 | 14:40  
4.591
Christel Wismans aus Emmerich am Rhein | 12.12.2017 | 15:15  
60.461
Hanni Borzel aus Arnsberg | 12.12.2017 | 15:41  
59.673
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.12.2017 | 09:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.