offline

Jörg Terbrüggen

Lokalkompass ist: Emmerich am Rhein
registriert seit 20.05.2010
Beiträge: 1.218 Schnappschüsse: 48 Kommentare: 113
Folgt: 58 Gefolgt von: 80
Hallo und willkommen beim Lokalkompass. Ich bin Ihr Moderator der Bürger Community für den Bereich Emmerich, Rees und Isselburg. Vielleicht kennen Sie mich auch schon als Redakteur beim Stadt Anzeiger Emmerich. Seit fast 30 Jahren bin ich nun schon als Redakteur für diesen Verlag tätig. Die ersten Jahre in Wesel, seit November 1989 in Emmerich. Und nun nehmen wir gemeinsam die Stadt mit dem Eimer und den Rest der Welt unter die Lupe..... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0 28 22/92 49 10
E-mail: j.terbrueggen@stadtanzeiger-emmerich.de

3 Bilder

Was war das für ein Desaster

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | vor 2 Tagen

Das Gute vorne weg: Niemand ist zu Schaden gekommen. Nur ein Findling wurde "verletzt" und später abtransportiert. Doch es hätte durchaus Schlimmeres passieren können, als sich Mittwoch und Donnerstag ein Laster nach dem anderen durch die schmalen Straßen Eltens versuchte hindurch zu schlängeln. "Das hätte nicht sein müssen", meinte nicht nur Ortsvorsteher Albert Jansen. Das Chaos war eigentlich vorprogrammiert, da hier...

1 Bild

Das Leuchten der Mühle in Elten

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | vor 3 Tagen

Novemberleuchten im Oktober, das gibt es nur in Elten. Und das nun schon zum sechsten Male. Die äußerst erfolgreiche und beim Publikum beliebte Veranstaltung ist längst weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Und so kommen nicht nur viele der Aussteller von außerhalb, auch Besucher kommen aus dem ganzen Ruhrgebiet. Als die Wirtschaftsförderung die Mühle am Möllenbölt vor sieben Jahren übernahm, sollten drei...

2 Bilder

Der Männerchor Emmerich sagt Tschüss

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | vor 3 Tagen

Dieser Schritt fiel ihnen sicherlich nicht leicht, doch er war unausweichlich. Zum 31. Oktober löst sich der Männergesangverein Emmerich auf, die Löschung aus dem Vereinsregister ist bereits erledigt. "Wir haben einfach keine Überlebenschance, sowohl vom Stimmlichen als auch vom Finanziellen", betonte Vorsitzender Heinz Derksen in einem Pressegespräch. Dabei hatte am 29. September 1946 alles so gut begonnen, als 17...

3 Bilder

Samstag startet das Projekt "Lichtblicke Innenstadt" in Emmerich

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | vor 4 Tagen

Oliver Kretschmann ist gelernter Kulturpädagoge und arbeitet in einem Museum am Niederrhein. In seiner Freizeit ist er ungezwungen und zur eigenen Freude künstlerisch-kreativ tätig. Seit 2006 widmet sich der 32-Jährige der Arbeit mit ganz unterschiedlichen Medien, die ihn von Acrylmalerei und plastischen Arbeiten über Light Painting und verschiedenen Reproduktionstechniken zu Installationen mit Overheadprojektoren führte....

13 Bilder

A3 gesperrt: Blechlawine schlängelt sich durch Elten

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | vor 4 Tagen

Viel Geduld ist zurzeit in Elten gefragt. Denn seit heute schieben sich minütlich lange Blechlawinen durch den Ort. Es kommt vor allem in Höhe des Hotel Wanders und der evangelischen Kirche immer wieder zu kleineren Staus, weil die Lastwagen mit ihren langen Auslegern nur mühevoll durch die Kurven kommen. Der Grund dafür sind die Arbeiten an der Brücke über die A3 am Lindhorstweg.Es ist beinahe still im Bereich der Autobahn....

2 Bilder

A3 wird zwei Tage gesperrt

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 12.10.2018

Von Dienstag (16.10.) ab 22 Uhr bis Donnerstag (18.10.) um 20 Uhr ist die A3 zwischen den Anschlussstellen Elten und Emmerich in beiden Fahrtrichtungen wegen Brückenbauarbeiten voll gesperrt. Elten.Der Verkehr wird ab dem Anschluss Elten über die Bedarfsumleitung U4 und ab dem Anschluss Emmerich über die Bedarfsumleitung U17 umgeleitet. Die Vollsperrung hat Straßen.NRW bewusst innerhalb der Woche in den Herbstferien...

1 Bild

Krankenhaus ist von Anfang an bei der Top Job-Börse dabei

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 07.09.2018

Als sich vor vielen Jahren die Türen des Jugendcafés am Brink zur ersten Emmericher Tob Job Börse öffneten, war auch das Emmericher Willibrord-Spital mit von der Partie. Mittlerweile hat man die Räumlichkeiten sowie die Anfangszeiten geändert. Geblieben ist aber die Teilnahme der Einrichtung pro homine, die nun zum 17. Mal die Jugendlichen für einen Beruf in der Verwaltung, den Pflegediensten oder als medizinischer...

1 Bild

Bei der Top Job-Börse in Emmerich die ersten Kontakte knüpfen

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 07.09.2018

Es ist schon eine Erfolgsgeschichte, die die BürgerGemeinschaft Emmerich im Jahre 2001 erstmals auf den Weg brachte. Mittlerweile ist die Top Job-Börse zu einem wichtigen Treffpunkt zwischen Unternehmen und Auszubildenden geworden. Am 14. September findet sie bereits zum 17. Male statt, seit vier Jahren im Schützenhaus Kapaunenberg. Wer einen Blick auf die Ausstellerliste wirft, der wird schnell erkennen, dass viele...

3 Bilder

Viel los in der Räuberhöhle

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 31.08.2018

Es ist nur ein Provisorium, dessen Tage bereits jetzt gezählt sind. Denn die Container, in dem die 44 Kinder des neuen AWO-Kindergartens untergebracht sind, werden schon bald wieder von der Bildfläche verschwinden. Auf dem grünen Rasen können die kleinen Racker der Räuberhöhle schon jetzt ganz genau mitverfolgen, wie ihr neuer Kindergarten auf dem ehemaligen Kasernengelände von Tag zu Tag wächst. Und gerade das ist das...

2 Bilder

Diskussion um Gesamtschule verunsichert die Eltern

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 31.08.2018

Bürgermeister Peter Hinze war sichtlich angefressen. Ging es doch wieder einmal um das, was derzeit in Sachen Gesamtschule durch die Öffentlichkeit geistert und viele Eltern verunsichert. Da ist von Containern die Rede, von zu kleinen Klassen, von explodierenden Kosten. Hinze griff auch die Poltik an: "Viele Dinge sind nicht verstanden worden, und so entsteht nach draußen ein völlig falsches Bild". Es könnte sicherlich...

2 Bilder

Emmerich macht mit beim "RhineCleanUp"

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 31.08.2018

Das ist ja mal eine gute Sache: Am 15. September findet zum ersten Mal der internationale "RhineCleanUp-Day" statt. Von der Schweiz bis in die Niederlande beteiligen sich 31 Städte an der groß angelegten Müllsammelaktion an den Ufern des Rheins. Auch die Stadt Emmerich ist mit von der Partie. Für Bürgermeister Peter Hinze war ein Engagement seiner Stadt bei dieser Aktion selbstverständlich. "Es gehört sich als Stadt am...

3 Bilder

Zwei Könige an einem Tag in Emmerich

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 13.08.2018

Er musste lange auf diesen Augenblick warten, doch am Montag war es endlich soweit: Willi van Dillen ist neuer Schützenkönig der Michael-Schützen aus Oberhüthum. Gemeinsam mit seiner Frau Cornelia regiert er nun die Schützenfamilie. "Das ist ein schönes Gefühl", bemerkte der einzige Bewerber und strahlte, den Vogel und seine Frau fest im Arm. Allerdings stand das Schießen zunächst unter keinem guten Stern. Die...

1 Bild

WSP bleibt - Standort Emmerich ist gesichert

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 11.08.2018

Das ist ja mal eine richtig gute Nachricht. Die Schließung der Emmericher Wache der Wasserschutzpolizei ist lauf Vorschlag vom Ministerium vom Tisch. Endgültig. Dafür spielt allerdings in den neuen Überlegungen Wesel keine Rolle mehr. Das sah lange genau andersherum aus. "Ausschlaggebend war die Bewertung der Einsatzlage", erklärte Wachleiter Guido Meier dem Stadtanzeiger auf Nachfrage. Den Kollegen in der Wache fiel ein...

1 Bild

Susi Strohhut und Hein Brummer

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 07.08.2018

Sie hat es schon wieder getan: Renate Anna Becker kann es einfach nicht lassen. "Ich habe verschiedene Schubladen im Kopf. Irgendwann geht eine davon auf, und da ist dann eine Geschichte drin, die muss dann raus." In diesem Falle waren es gleich zwei, nämlich die von Susi Strohhut und die von Hein Brummer. Beide sind jetzt neu im Buchhandel erhältlich. Renate Anna Becker scheint über einen schier endloses Repertoire an...

3 Bilder

Die "Gallier" wehren sich

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 07.08.2018

Es hat schon so etwas wie bei Asterix und den Römern: ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein. Ein kleines Dorf leistet erbitterten Widerstand. "Das sind wir", bemerkte einer der Bergretter in Hochelten im Hinblick auf die Deutsche Bahn, die das kleine Dorf "bedroht" und den Berg abgraben will. Allerdings fehlt den Eltenern der entscheidende Zaubertrank. So versuchen sie ihr Ziel in vielen Gesprächen und...