Wolfgang Zachow präsentiert "WOZART - ECKstra"

Bilder mit Ecken und Kanten wie dieses sind das Markenzeichen des Ennepetaler Künstlers - auch bei seiner aktuellen Ausstellung "ECKstra" .
  • Bilder mit Ecken und Kanten wie dieses sind das Markenzeichen des Ennepetaler Künstlers - auch bei seiner aktuellen Ausstellung "ECKstra" .
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Im Zeitraum von Freitag, 1. Dezember, bis Sonntag, 17. Dezember, wird in der Produzentgalerie KUNSTRAUM EN, Bergstraße 32, die Kunstausstellung "WOZART - ECKstra" von Wolfgang Zachow zu sehen sein.

Im Rahmen der Eröffnung am Freitag, 1. Dezember, sprach der Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer. Die ausgestellten Exponate können Besucher immer samstags von 17 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr bewundern.
Wolfgang Zachow stellt in dieser Ausstellung Werke vor, die zu Wettbewerben, besonderen Anlässen oder zu Gruppenausstellungen mit Themenbezug entstanden sind und noch nicht zusammen gezeigt wurden. Daneben sind auch neue Arbeiten aus den beiden letzten Jahren zu sehen. Mit seiner reduzierten, geometrisch strukturierten Formensprache hat "WOZART" einen Weg gefunden, der es ihm erlaubt, Landschaften, Gegenstände, Szenerien und freie Kompositionen gleichwertig nebeneinander zu stellen. Abgeleitet von der geradlinigen Ausbreitung des Lichts, seinen harten Schatten, seinen Reflexionen und Spiegelungen, umreißen Linien und betonen Flächen die charakteristischen Formen einer Situation oder Landschaft. Es entstehen „Bilder mit Ecken und Kanten“, wie WOZART sie nennt. Sie sind das Markenzeichen des Ennepetaler Malers.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen