Neuerungen im Mannschaftsspielbetrieb
Jugendtennis mit neuem Schwung

Nach jahrelang rückläufigen Zahlen im Mannschaftsspielbetrieb der Tennisjugend hat das Präsidium des Westfälischen Tennis-Verbands im letzten Jahr eine AG Jugend ins Leben gerufen.
Der Auftrag lautete, Maßnahmen zu entwickeln und somit dem Negativtrend entgegen zu wirken.

Den Vorsitz dieser AG hat Henrike Glowick, Bezirksjugendkoordinatorin in Südwestfalen, gerne angenommen und mit einem Team aus Ehrenamtlichen, Trainern, den weiteren Bezirksjugendkoordinatoren, Mitgliedern des jungen Engagements des Verbandes und hauptberuflichen Kräften der Geschäftsstelle in Kamen zunächst Ursachenforschung betrieben.

Dazu wurden alle Vereine innerhalb des Westfälischen Tennis-Verbands angeschrieben mit der Bitte, einen Fragebogen zum Mannschaftsmodus, zu Fahrtstrecken, zu Spieltagen und zu vielen weiteren Punkten auszufüllen. Die Ergebnisse wurden dann im Team der AG Jugend diskutiert und für die jetzt kommende Saison folgende Neuerungen erarbeitet und vom Präsidium verabschiedet.

Frist der Meldungen auf Dienstag, 15. Februar, verlängert. Altersklasse U9 im Midcourtfeld wird auch bei den Mannschaften eingeführt. U8 im Kleinfeld mit rotem Ball, die Ballfarben rot, orange, grün sind druckreduzierter als die gelben Bälle der Erwachsenen.
U9 Midcourt orangener Ball U10 Großfeld grüner Ball bei U12 wird in der untersten Spielklasse für Späteinsteiger zusätzlich als eigener Bewerb eine Spielklasse mit dem grünen Ball angeboten.
Mixedmannschaften als 4er oder 2er Mannschaften in allen Altersklassen.

Aus diesen Neurungen resultiert ein großes Angebot an Meldemöglichkeiten für die Vereine mit dem Ziel, dass jeder Verein seinen Schützlingen das Spielen in einer Mannschaft ermöglichen kann. Eine Übersicht über die Meldemöglichkeiten erhalten Sie unter Tel. 0271/639-35 oder glowick@gmx.de.

Autor:

Günther Burbach aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.