Eine Chance für heimische Bands: "Return of Rock-Radio"

Thorsten Tigges in seinem Radio-Studio daheim in Schwelm. Foto: Schneidersmann
  • Thorsten Tigges in seinem Radio-Studio daheim in Schwelm. Foto: Schneidersmann
  • hochgeladen von Carmen Möller-Sendler

So mancher Zuschauer beim Schwelmer Song Contest vor zwei Wochen staunte nicht schlecht, als Starter Nummer 16 angekündigt wurde: Sascha Miskovic für das Return-Of-Rock-Radio aus Schwelm? Klar, den Sänger Miskovic kennt man als RTL-Supertalent - aber ein Schwelmer Radiosender? Obwohl, gab es da nicht mal eine Konzertreihe, die so hieß?

„Klar“, sagt Thorsten Tigges (38), der aus seinem Heimstudio die Musik vorzugsweise heimischer Bands per Internet in die weite Welt schickt, „so heißen die Konzerte, die mein Mit-Moderator Steve Lausberg organisiert. Und so haben wir auch den Sender genannt, den wir zum 1. Februar 2012 gegründet haben.“ Der studierte Betriebswirt begann vor fünf Jahren für kleine Internet-Sender zu arbeiten: „Da habe ich halt die Musik gespielt, die ich gut fand, und einfach drauflos geredet.“

Es gibt drei Sendungen pro Woche, dazwischen läuft Musik aus dem Archiv. Mit Steve Lausberg ist Metal-Fan Tigges dienstags von 20 bis 22 Uhr zu hören - die Sendung heißt „Return of Rock“, und die beiden spielen Musik aus der Region. Keine Schlager, keine Volksmusik, ansonsten kann sich jeder bewerben, und auch Moderatoren werden noch gesucht.

Gut 50 Bands haben sie schon im Archiv, und oft gibt es auch Konzert-Mitschnitte zu hören. Wie am Freitag, wenn Tigges in seiner Sendung „Rock Night“ (20 - 22 Uhr) den Song Contest noch einmal Revue passieren lässt und eine Vorschau auf das von ihm und Lausberg organisierte Konzert am Samstag in Witten gibt. Immer montags von 20 bis 22 Uhr übrigens ist jetzt als neuer Moderator Dennis Hochgeladen (20) mit junger Musik zu hören: Er moderiert „Planet Rock“.

www.return-of-rock-radio.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen