Tolles Spektakel in Ense-Bremen
Das Eselrennen wird volljährig

Vor dem Rennen dürfen sich die Grautiere ein wenig beschnuppern.
  • Vor dem Rennen dürfen sich die Grautiere ein wenig beschnuppern.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Traditionell am letzten Sonntag im Juli verwandelt sich der Enser Zentralort Bremen wieder in das Zentrum des deutschen Eselsports. Dort treffen sich die schnellsten Grautiere der Region, um den Kampf um die Siegermöhre aufzunehmen. Und in diesem Jahr bereits zum 18. Mal.

Ense. Eseldame Cindy, die im Vorjahr das Rennen gewann, wird auf jeden Fall wieder auf große Konkurrenz stoßen. Neben dem großen Spaß werden die Zuschauer auch manches Mal Respekt zollen, widersprechen die Sportler doch dem Vorurteil gerne, dass sie stur seien.
Aber nicht nur die Rennen der Esel werden das Publikum begeistern, auch das im Vorjahr ausgetragene Maskottchen-Rennen wird wieder starten. Während im Vorjahr das Initiativkreis-Maskottchen Biber Brigitte noch Kiki vom Indoor-Spielpark Kiki-Island und dem BVB-Glücksbringer Emma unterlegen war, werden sie in diesem Jahr große Konkurrenz bekommen. Kein geringerer als ERWIN, das Maskottchen des FC Schalke 04 wird gegen 13 Uhr erwartet und möchte sich das Rennen nicht entgehen lassen. Man darf gespannt sein, ob der Ober-Fan des Bundesligisten auch in Ense zu Höchstleistungen auflaufen kann und dem Maskottchen aus dem Nachbarort zeigen kann, wie man das Rennen gewinnt.
Ein bunter Tag ist also auf jeden Fall garantiert. Denn der wunderbar gelegene Park am Spring bietet seit Jahren einen tollen Rahmen für das Rennen und den großen Bauernmarkt, der über den ganzen Tag viel Abwechslung für Jung und Alt bietet. Die Aussteller legen viel Wert auf Details und liebevolles Angebot. Über 80 Aussteller säumen die Wege im Park ab 11 Uhr und natürlich dürfen auch allerlei Stärkungen nicht fehlen. Von Hamburgern über Flammkuchen bis hin zum erfrischenden Eis geht das reichhaltige Angebot der Aussteller.
Ab 14 Uhr stehen dann die Hauptakteure des Tages im Mittelpunkt. Im von Tausenden von Besuchern gesäumten Eseldrom gehen dann wieder die flinken Grautiere ins Rennen. Und da werden die Erwartungen der beobachtenden Augen von Groß und Klein stets erfüllt. Auch in den Rennpausen kommt der Spaß nicht zu kurz. Das bewährte Moderatorenteam unterhält Groß und Klein mit vielen kostenfreien Gewinnspielen, bei denen es Freikarten und Gutscheine zu gewinnen gibt.
Bei den Rennen der menschlichen Esel werden die bereitliegenden Eselkostüme mit flinken Menschenfüßen gefüllt und die Musik-Acts liefern Nachwuchskünstler der Region. Der Initiativkreis ist wieder bemüht, einen tollen Familientag zu gestalten, so ist auch die Familieneintrittskarte mit 6 Euro erschwinglich.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.