Polizeibekannter Mann wehrt sich vehement gegen Festnahme: Oberkommissarin leicht verletzt
26-Jähriger droht Beamten mit gezücktem Messer mit dem Tode

Eigentlich waren die Beamten der Polizeiwache Altenessen vor Ort, um Kelleraufbrüche in der Grünstraße aufzunehmen. Doch dann entwickelte sich der Einsatz dramatisch. Plötzlich rannte eine Frau aus einem der Mehrfamilienhäuser und schrie lauthals um Hilfe. 

Die Beamten reagierten sofort und eilten zu der hilfesuchenden 28-Jährigen. Aus dem Haus folgte ihr ein Mann, der  26-Jährige ergriff aber sofort die Flucht, als er die Polizei erblickte.  Die wollten den Flüchtigen sofort ergreifen, wurden aber von der Frau gewarnt: Er trage vermutlich ein Messer bei sich, erklärte sie.
Und sie hatte Recht:  Als die Polizisten sich näherten und den 26-Jährigen aufforderten stehen zu
bleiben, drehte dieser sich mit dem gezogenen Messer um und drohte den Beamten
mit dem Tode, falls sie nicht wieder gehen würden.

Alles Wehren nutzt nichts - Mann landet in Polizeigewahrsam

Die Polizeioberkommissarin und der Polizeikommissar zogen ihre Dienstwaffen und richteten diese auf den bewaffneten Tatverdächtigen. Sie forderten ihn mehrfach auf, das Messer sofort wegzulegen. Nach kurzer Zeit kam der Mann der Aufforderung nach und legte das Messer ab.
Bei der anschließenden Festnahme wehrte sich der mutmaßliche Täter vehement, sodass er die Oberkommissarin leicht verletzte. Schlussendlich nutzte aber auch das Wehren nichts - der 26-Jährige wurde in den Streifenwagen gesetzt und zur Polizeiwache gebracht.
Im Anschluss stellte sich heraus, dass der 26-Jährige zuvor die Schwester der 28-Jährigen geschlagen, bedroht und beraubt hat. Die 24 Jahre alte Schwester wurde durch die körperliche Attacke leicht verletzt.
Der polizeibekannte 26-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen des Raubkommissariats (KK31) dauern an.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen