40-jähriger Essener in der Wartehalle überfallen - Polizei sucht Zeugen
Bahnhofshalle in Borbeck wird zum Tatort

Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Überfall in der Wartehalle beobachtet haben.
  • Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Überfall in der Wartehalle beobachtet haben.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Körperlich angegriffen wurde 40-jähriger Essener in der Wartehalle des Borbecker Bahnhofs. Gegen 23 Uhr ist er dort in der vergangenen Woche (1. August) von einem Unbekannten überfallen worden.

Der 40-Jährige wartete auf seinen Zug, als ein Unbekannter ihm plötzlich mit der Faust ins Gesicht schlug. Als der Essener zu Boden fiel, griff der Unbekannte in seine Jacke und nahm ihm die Geldbörse weg. Er floh anschließend in Richtung Heinrich-Brauns-Straße.

Der Unbekannte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 180 bis 185 cm groß. Er hat eine stabile Figur, kurze, dunkelbraune Haare und insgesamt ein mitteleuropäisches Aussehen. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Sportanzug.

Polizei hofft nun auf Zeugen 

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter machen können, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.