Fahrzeug soll Kennzeichen des Märkischen Kreises haben
Unbekannter Daimler-Fahrer rammt mehrere Autos

Der unbekannte Autofahrer rammte mehrere Fahrzeuge und Hindernisse.
  • Der unbekannte Autofahrer rammte mehrere Fahrzeuge und Hindernisse.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Der Ermittler des Verkehrskommissariatssucht Zeugen nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Altenessener Straße, Ecke Hövelstraße, bei der ein unbekannter Autofahrer mehrere Hindernisse sowie einen PKW gerammt hat.

Der 62-jährige Essener befand sich Mittwochmittag (18.November) mit seinem Mazda an der Kreuzung Altenessener Straße, Ecke Hövelstraße in Fahrtrichtung Innenstadt auf der rechten Spur. Plötzlich bemerkte er einen grauen Daimler, der aus einem überdachten Hauseingang für Fußgänger (dort befindet sich zudem ein Kiosk und der Ausgang einer U-Bahn-Haltestelle) losfuhr
und mit seiner Front seitlich in den Mazda fuhr.

Ampelmast und Poller

Während der überraschte Essenerausstieg und den Schaden begutachten wollte, fuhr der Daimlerfahrer wieder an, rammte einen Ampelmast und einen Poller, ehe er nach rechts über die Hövelstraße flüchtete. Bei dem Unfall zerbarst die Seitenscheibe des geflüchteten Daimler.
An dem Fahrzeug sei ein Kennzeichen aus dem Märkischen Kreis angebracht gewesen.
(MK-GM***).

Unfallfahrer trug Brille und weißes T-Shirt

Bei dem Fahrer soll es sich um einen 25-30 Jahre alten Mann mit Migrationshintergrund gehandelt haben. Dieser trug eine Brille, ein weißes T-Shirt und eine dunkle Jogginghose. Nun sucht der Ermittler Zeugen, die Hinweise zum Fahrzeug, zum Fahrzeugführer oder zur Fluchtrichtung haben.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter der Rufnummer 0201/829-0

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen