Schlag gegen Drogenkriminalität in Essen
Zivilfahndern geht mutmaßlicher Dealer in Netz

Erfolg für die Ermittlungskommission "Schütze II". Ihr ging zu Wochenbeginn ein mutmaßlicher Dealer ins Netz.
  • Erfolg für die Ermittlungskommission "Schütze II". Ihr ging zu Wochenbeginn ein mutmaßlicher Dealer ins Netz.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Die Polizei freut sich über den Erfolg: Der Ermittlungskommission "Schütze II" (EKSchütze II) ist ein weiterer Schlag gegen die Drogenkriminalität in Essen
gelungen.

Nachdem Zivilfahnder über mehrere Tage einen mutmaßlichenBetäubungsmittelhändler bei der Ausübung seiner Geschäfte beobachteten, erfolgte zu Wochenbeginn die Festnahme eines 46-jährigen Deutschen im Essener Westviertel.

Analyse der gefundenen Substanzen

Bei seiner Festnahme konnte eine vermutlich nicht geringe Menge von mutmaßlichemHeroin und Kokain, sowie mehrere Hunderteuro Bargeld sichergestellt werden. Die  Analyse der aufgefundenen Substanzen beim LKA NRW steht noch aus.

Der Mann, der einen festen Wohnsitz hat, wurde heute Vormittag wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.Die Ermittlungen der EK Schütze II beim Kriminalkommissariat 12 dauern an.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen