Kurve in der Cuesterey

Die Kurve sind: Petra Oppawsky, Jürgen Nitschewo, Andreas Koerner, Theo Ardelmann, Wolfgang Marsching, Barbara Engelen, Elisa Blumensaat, Stephan Spitzer, Roland Hoymann, Beatrix Heidutzek, Helga Griesbacher und Peter Schmatolla. Fotos (2): Brändlein
2Bilder
  • Die Kurve sind: Petra Oppawsky, Jürgen Nitschewo, Andreas Koerner, Theo Ardelmann, Wolfgang Marsching, Barbara Engelen, Elisa Blumensaat, Stephan Spitzer, Roland Hoymann, Beatrix Heidutzek, Helga Griesbacher und Peter Schmatolla. Fotos (2): Brändlein
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

1990 gründeten kunst- und literaturinteressierte Borbecker „die kurve – Gruppe für Kultur in Borbeck“. Es folgten zehn Jahre mit Ausstellungen in der Galerie Schloß Borbeck, Konzerten und Literaturlesungen. Im Jahr 2000 war die Gruppe die erste, die in der Alten Cuesterey Kunst ausstellte. Auch 28 Jahre nach der Gründung sind die kurve-Mitglieder aktiv. Ihre Vielseitigkeit zeigen die beteiligten Künstler einmal mehr in der Ausstellung vom 14. bis 28. Oktober in der Alten Cuesterey.

Unter dem Titel "Die Kurve stellt aus" zeigen 13 Künstler ihre Arbeiten. „Das ist das erste Mal, dass so eine große Gruppe hier ausstellt“, freut sich Jürgen Becker, Vorstandsvorsitzender des Kultur-Historischen Vereins Borbeck e.V. „Wir haben ganz bewusst kein bestimmtes Thema für die Ausstellung gewählt“, erklärt Andreas Koerner, Gründungsmitglied der Gruppe. „Jeder Künstler hat seine eigene Technik und seine eigene Stilrichtung und das lassen wir auch so“, versichert er. Die Kurve versteht sich nicht als geschlossener Kreis, sondern als Gruppe, die für alle Kunstrichtungen offen ist. Das symbolisiert auch die von Robert Bull entworfene stilisierte Kurve – das Logo der Künstlergemeinschaft.

Von Acryl bis Textil

So ist von Aquarellen über Acryl- und Ölmalerei, Linoldrucken und Textilarbeiten, Plakatmalereien bis zu Skulpturen eine große Bandbreite an künstlerischem Ausdruck zu bestaunen. Beeindruckend sind die detailreichen Linolschnitt-Arbeiten "Hase und Igel" des verstorbenen Mitglieds Peter Heidutzek, einem Mitgründer der Kurve. Von ihm stammt auch das Ausstellungsmotiv der Einladung.
Theo Ardelmann, Elisa Blumensaat, Barbara Engelen, Helga Griesbacher, Rainer Gsell, Roland Hoymann, Andreas Koerner, Wolfgang Marsching, Jürgen Nitschewo, Petra Oppawsky, Peter Schmatolla und Stephan Spitzer zeigen eine Auswahl ihrer Werke. Trotz der Unterschiedlichkeit der Themen und der Stilrichtungen bilden die Arbeiten in den historischen Räumen der Alten Cuesterey eine harmonische Einheit.

Ratschläge der Kollegen

Einig ist man sich auch unter den Künstlern. Roland Hoymann findet es besonders gut, dass es keine Kritik gibt, dass jeder machen kann, was er will. Theo Ardelmann, seit 2014 dabei, nutzt gerne den Rückhalt in der Gruppe: „Bei uns malt jeder für sich und bringt seine Arbeiten dann zu den regelmäßigen Treffen mit, um sie den anderen zu zeigen. Ich bin dann sehr dankbar für Tipps und Ratschläge der Kollegen.“ Die Treffen finden meist am letzten Freitag im Monat statt und sind offen für Gleichgesinnte.

Termine

  • Eröffnung der Ausstellung ist am Sonntag, 14. Oktober, um 16 Uhr.
  • Am Sonntag, 21. Oktober um 15 Uhr trägt Jürgen Nitschewo seine heiteren und poetischen Gedichte vor.
  • Am Mittwoch, 24. Oktober um 18 Uhr liest Gerda Wiemann ihre eigenwilligen und nachdenklichen Gedichte.
  • Bis zum 28. Oktober haben Interessierte dienstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen.
  • Der Eintritt zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen ist frei.

Text: Doris Brändlein

Die Kurve sind: Petra Oppawsky, Jürgen Nitschewo, Andreas Koerner, Theo Ardelmann, Wolfgang Marsching, Barbara Engelen, Elisa Blumensaat, Stephan Spitzer, Roland Hoymann, Beatrix Heidutzek, Helga Griesbacher und Peter Schmatolla. Fotos (2): Brändlein
Linolschnitt-Arbeit 'Hase und Igel' des verstorbenen Peter Heidutzek, einem Mitgründer der Kurve.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen