Zwei Wochen lang wird getrommelt, es gibt eine Lesung und Figurentheater
Stadtteilbibliothek in Borbeck feiert runden Geburtstag mit Aktionen für Kids

Maria Heitkamp (l.) und die neue Direktorin der Essener Stadtbibliothek, Anja Flicker, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumsprogramm.
2Bilder
  • Maria Heitkamp (l.) und die neue Direktorin der Essener Stadtbibliothek, Anja Flicker, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumsprogramm.
  • Foto: cHER
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Die Vorbereitungen für den 100. Geburtstag laufen schon seit Monaten. "Zumindest im Kopf", räumt Maria Heitkamp, die Leiterin der Borbecker Bibliotheksfiliale an der Gerichtsstraße, mit einem Schmunzeln ein. Gefeiert werden sollte eigentlich bereits im März, doch da machte Corona den Planungen einen dicken Strich durch die Rechnung.

von Christa Herlinger

Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Deswegen steigt das Jubiläumsprogramm in der als "Zweigstelle der städtischen Bücherhalle" gegründeten Stadtteilbibliothek jetzt. Vom 12. bis 23. Oktober dreht sich in den Räumen an der Gerichtsstraße alles um den runden Geburtstag. Maria Heitkamp freut sich: "Vor allem darüber, dass wir das Programm nun nachholen dürfen." Zwar unter Corona-Auflagen, mit begrenzter Personenzahl, aber mit einer Menge kostenloser Veranstaltungen für unsere Leser."

Start vor 100 Jahren als Bücherhalle

Im Verwaltungsgebäude, das im Volksmund Borbecker Rathaus heißt, war die erste städtische Bibliothek oder besser gesagt Bücherhalle untergebracht. Angefangen hat vor 100 Jahren alles auf 90 Quadratmetern - in drei Räumen. Seit 1978 finden die Borbecker ihre Bibliotheksfiliale an der Gerichtsstraße.
Heute sind es längst nicht nur Bücher, die dort zur Ausleihe stehen. Hörbücher, Spiele, DVDs, Zeitschriften und seit neuestem auch Tonies können bei Maria Heitkamp und ihrem Team entliehen werden.

Förderverein spendet Präsentationswände

Das fiebert den Jubiläumswochen schon entgegen. "Wir werden hier noch ein wenig umräumen", verrät Heitkamp. Doch erste Anzeichen für das anstehende Jubiläum finden sich längst. So stehen die neuen blauen Präsentationswende, gespendet vom Förderverein, längst an ihrem Platz. Doch noch sind sie so gut wie leer.

Leser können "ihre" Bibliothekserlebnisse schildern

Im Laufe der Geburtstagswochen sollen sie sich füllen: Mit Bildern oder Erinnerungen, mit Begebenheiten aus dem Bibliotheksalltag oder Glückwünschen. "Wir hoffen, dass die Leser uns eifrig unterstützen, uns jede Menge Material für unsere neuen Wände bringen."
Das prall gefüllte Veranstaltungspaket richtet sich in erster Linie an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Die haben in den Ferien Zeit und können mit dem Borbecker Team um Maria Heitkamp feiern, kreativ arbeiten oder beim Fantasy Shooting als Superheld von Gebäuden springen.

Das Jubiläumsprogramm auf einen Blick

Bereits gestartet ist die Verlosung mit tollen Preisen für erwachsene Leser und Kinder. Die Gewinne werden während der Jubiläumswochen ausgegeben. Lose sind an der Theke erhältlich.
Dienstag, 20. Oktober, 14 Uhr: Zaubershow mit den Clownsbrothers.
Am Mittwoch, 21. Oktober, 11 Uhr, heißt es: "Wünsch dir was", Collage Workshop für Kinder ab acht Jahren mit Irmgrad Freischlad. Bitte Schere und Klebestift mitbringen.
Vorhang auf lautet das Motto am Donnerstag, 22. Oktober, 11 Uhr: Dann kommt "Der Grüffolo" für Kinder ab 4 Jahre mit dem Figurentheater Köln.
Alle Veranstaltungen finden in der Bücherei statt und sind kostenlos. Es gelten die Corona-Regeln. Anmeldungen sind aufgrund der Teilnehmerbeschränkung notwendig und ab sofort per E-Mail an borbeck@stadtbibliothek.essen.de oder telefonisch unter 88 42 304 möglich.

Maria Heitkamp (l.) und die neue Direktorin der Essener Stadtbibliothek, Anja Flicker, freuen sich auf das bevorstehende Jubiläumsprogramm.
Von 1920 bis 1939 und von 1956 bis 1966 war die Stadtteilbibliothek im Rathaus Borbeck untergebracht.
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen