Traditionelles Fintroper Weihnachtskonzert am 16. Dezember
Vorverkauf läuft bereits

Als Solistin ist in diesem Jahr Oxana Voytenko mit dabei, sie interpretiert mit ihrem Gesang weihnachtliche Lieder der neueren Zeit.
  • Als Solistin ist in diesem Jahr Oxana Voytenko mit dabei, sie interpretiert mit ihrem Gesang weihnachtliche Lieder der neueren Zeit.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Christa Herlinger

In Frintrop mag man Traditionen. Und eine solche ist ganz sicher das Weihnachtskonzert in der St. Josef-Kirche. Organisiert wird das festliche musikalische Highlight zum nunmehr 37. Mal vom Bürger- und Verkehrsverein Frintrop. Und zwar am Sonntag, 16. Dezember. Karten für den Nachmittag sind im Vorverkauf erhältlich. Der startete zu Wochenbeginn.

Wieder einmal haben die Organisatoren des Bürger- und Verkehrsvereins Essen-Frintrop (BVV) in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Dirigenten und Solisten ein überaus festliches Programm für das traditionelle Frintroper Weihnachtskonzert aufgestellt. Konzertbeginn am 16. Dezember ist um 17 Uhr.

Erstmals mit Verstärkung

Das Publikum wird sich auch in diesem Jahr wieder an den Darbietungen des Schönebecker Jugend-Blasorchesters unter der Leitung von Constantin Hesselmann erfreuen können. Auch der Kirchenchor von St. Josef unter der Leitung und an der Orgel begleitet von Norbert Möhrer ist wieder mit dabei. Erstmals wird der Chor von Mitgliedern des Jugend- und Erwachsenenchores von St. Josef verstärkt.
Am Violoncello wird Se Won-Pyun mit Werken von Bach, Fauré und Saint-Saëns zu hören sein, Oxana Voytenko, interpretiert mit ihrem Gesang weihnachtliche Lieder der neueren Zeit. Begleitet werden die beiden Solisten von Dr. Raphael D. Thöne (Klavier).

Andrea Zwillich-Seck trägt vor

Abgerundet wird der Nachmittag am vierten Advent durch literarische Beiträge von Andrea Zwillich-Seck.
Der Bürger- und Verkehrsverein geht auch in diesem Jahr wieder von einem ausverkauften Gotteshaus aus. Dort stimmt das Nachwuchsorchester des SJB unter der Leitung von Dorothee Wember bereits ab 16.30 Uhr auf das Weihnachtskonzert ein. "Wir bitten interessierte Konzertbesucher, rechtzeitig den Vorverkauf in Anspruch zu nehmen", rät Rainer W. Seck vom BVV Frintrop. Damit am Ende niemand ohne Karte dasteht.

Der Vorverkauf läuft über Schreiben & Schenken Neff (Inh. Beate Höhne), Frintroper Straße, und die Sparkasse Frintrop. Karten kosten 15 Euro.
Tickets sind zudem bei allen Vorstandsmitgliedern des BVV Frintrop erhältlich.
Unter der E-Mail-Adresse weihnachtskonzert@essen-frintrop.org können Karten gegen Vorauszahlung auch bestellt werden. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen