Pausmühlenbach an der Samoastraße stinkt zum Himmel
Anwohnerin alarmiert: Werden Abwässer in Bachbett eingeleitet?

 Melanie Kalupke und Hund Nino sind regelmäßig in der kleinen Schlucht entlang des Bachlaufs unterwegs. Die Veränderungen in den letzten eineinhalb Wochen haben sie stutzig werden lassen.
2Bilder
  • Melanie Kalupke und Hund Nino sind regelmäßig in der kleinen Schlucht entlang des Bachlaufs unterwegs. Die Veränderungen in den letzten eineinhalb Wochen haben sie stutzig werden lassen.
  • Foto: cHER
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Seit gut eineinhalb Wochen ist alles anders. Wenn Melanie Kalupke mit ihrem Hund Nino die tägliche Gassirunde entlang des Pausmühlenbachs an der Samoastraße geht, dann steigt Mensch und Vierbeiner irgendwann ein unangenehmer Geruch in die Nase. Den Grund dafür kennt die Gerschederin. Das grünlich verfärbte Wasser mit all seinem Unrat hat sie als Ursache ausgemacht.

"Es kommt mir so vor, als wenn an einer bestimmten Stelle Abwasser in den kleinen Bachlauf durch unsere Schlucht eingeleitet wird", berichtet die Hundebesitzerin. Dass sie mit ihrer Vermutung nicht ganz Unrecht hat, beweist ein Blick auf die Uferbereiche. An vielen Stellen lassen sich Fetzen von Toilettenpapier ausmachen. "Ich habe auch schon benutzte Binden gesehen, jede Menge Zigaretten-Kippen oder auch Gummihandschuhe", erzählt Melanie Kalupke.

Das einst klare Bachwasser ist grünlich verfärbt

Lange schaut sich die Gerschederin das Ganze nicht an. "Es wurde immer mehr statt weniger. Das ursprünglich klare Bachwasser ist inzwischen komplett grünlich verfärbt." Melanie Kalupke hat echte Sorge. "Die neue Kita liegt direkt oberhalb des Bachlaufs, sobald das Wetter wieder besser wird, sieht man hier regelmäßig auch ältere Kinder, die Schiffchen fahren lassen oder Dämme bauen." Die Hundebesitzerin greift zum Hörer. Schildert gegenüber Grün und Gruga die Zustände am kleinen Bachlauf und macht ihre Bedenken deutlich. "Die Mitarbeiterin hat sich sofort gekümmert und gleich mehrere Stellen informiert, die bei der Klärung des Sachverhalts helfen können."

Einleitungen stammen aus Regenwasserüberlauf

Christina Waimann, Pressesprecherin von Grün und Gruga, sieht die Zuständigkeit allerdings nicht in ihrem Hause, sondern bei den Stadtwerken. Dirk Pomplun, Unternehmenssprecher der Stadttochter, kann allerdings Entwarnung geben: Die Einleitungen, die derzeit im Bachbett zu beobachten sind, stammen aus dem Regenwasserüberlauf. "Das sind zwar in der Tat durch Regenwasser stark verdünnte Abwässer. Allerdings werden diese nach Starkregenfällen, so wie wir sie in der letzten Woche hatten, seit jeher von den Bachläufen aufgefangen."
Mit Renaturierung des Pausmühlenbachs wird das aber zukünftig anders. Die vorbereitenden Arbeiten laufen, Ende des Jahres sollen laut Plan dann auch die konkreten Baumaßnahmen beginnen.
Melanie Kalupke wird bei besserem Wetter die Gassirunden mit Nino alsbald wieder genießen können. "Denn die Einleitung der Überläufe ist nur eine temporäre Sache", versichert Pomplun.

 Melanie Kalupke und Hund Nino sind regelmäßig in der kleinen Schlucht entlang des Bachlaufs unterwegs. Die Veränderungen in den letzten eineinhalb Wochen haben sie stutzig werden lassen.
Ganz deutlich ist zu sehen, was aus dem Rohr in den Bachlauf fließt: grünlich verfärbtes Wasser.
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.