Frühstück für zwei in traumhafter Kulisse

Ein Frühstück für zwei in traumhafter Kulisse. Das lässt sich ab sofort an den Wochenenden im Arboretum Trautmann an der Aktienstraße 177 genießen.
5Bilder
  • Ein Frühstück für zwei in traumhafter Kulisse. Das lässt sich ab sofort an den Wochenenden im Arboretum Trautmann an der Aktienstraße 177 genießen.
  • Foto: Winkler
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Knusprige Brötchen, goldgelber Honig, Lachs und frischer Aufschnitt. Dazu Kaffee und ein Gläschen Sekt. Was braucht es mehr, für einen perfekten Start in den Tag?

Eine Antwort auf diese Frage finden Interessenten im Arboretum Trautmann an der Aktienstraße 177. Über 50.000 Quadratmeter erstreckt sich dort eine Parklandschaft, ein kleines Paradies mit altem Baumbestand. Gerade jetzt grünt und blüht es überall, lässt sich die Natur in vollen Zügen genießen.
Julia Trautmann, Enkelin des Firmengründers Hermann Trautmann, möchte die besondere Atmosphäre des Arboretums nun einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen. Mit einer Einladung zum „Frühstück für zwei“.

Samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr

Die Zutaten sind einfach: eine wunderschöne Kulisse, Vogelgezwitscher und ein liebevoll gepackter Picknickkorb stehen auf der Liste. Hinzukommt ein schmuckes Plätzchen, an dem sich all die Köstlichkeiten in trauter Zweisamkeit genießen lassen. Eine wohldosierte Prise Romantik lässt das Picknick im Grünen zu einem echten Erlebnis werden. Möglich ist dies ab sofort an jedem Samstag und Sonntag. Von 9 bis 13 Uhr warten auf dem weitläufigen Gelände verschiedene Tische auf die Picknickgäste. „Wer sich wo platzieren möchte, das können die Besucher selbst entscheiden“, erklärt Julia Trautmann. „Wir sind aber gerne bei der Wahl behilflich, zeigen auf Wunsch die Tische.“
Am Empfang bekommen die Besucher ihren Picknickkorb. „Der wird frisch gepackt.“ Zur Auswahl stehen zwei Varianten. Neben der klassischen gibt es die deluxe Ausführung. Die beinhaltet neben Brötchen und Brot, Aufschnitt, Honig und Marmelade auch noch Lachs, Matjes und Sekt. „Kaffee und Tee sind natürlich bei beiden Varianten mit dabei, gleiches gilt für Saft“, berichtet Julia Trautmann.

10 Tische im Angebot

Die Picknick-Idee startet im Arboretum zunächst einmal mit zehn Tischen. „Bei Bedarf oder mehr Anmeldungen können wir aber ohne Probleme aufstocken“, so die 24-Jährige.
Wem die Wiese zum Picknicken angenehmer erscheint, kann sich auch dort niederlassen. Überhaupt ist Julia Trautmann für vieles offen. „Wer Ideen hat, die über das bestehende Angebot hinaus gehen, kann sich mit uns in Verbindung setzen. Was möglich ist, machen wir möglich.“
Erfahrungen diesbezüglich sind vorhanden. Regelmäßig finden im Arboretum Konzertveranstaltungen und Kunstausstellungen statt. Weitere Ideen sind in der konkreten Planung. „Alle Pläne haben das Ziel, das Gelände als Veranstaltungsort der Öffentlichkeit näher zu bringen“, so Julia Trautmann.
Die 24-Jährige weiß, wovon sie spricht. In Venlo studiert sie Marketing, steht kurz vor dem Abschluss ihrer Bachelor-Arbeit. „Es ist toll, dass ich im Familienbetrieb die Möglichkeit bekomme, eigene Ideen zu entwickeln und auch umzusetzen.“ Die Unterstützung des Großvaters hat sie. „Jetzt braucht es nur noch einen tollen Sommer und Menschen, die Lust haben, bei einem Picknick Natur, Romantik und Kunst zu genießen.“

Ein „Frühstück für zwei“ im Arboretum, Aktienstraße 177, ist samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr möglich.Anmeldungen dazu nimmt Julia Trautmann unter Tel. 0178/3272759 entgegen. Der Picknickkorb Klassik kostet 12,50 Euro pro Person, die deluxe Variante 17,50 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen