Das Ergebnis der Bürgerversammlung zur Flächenentwicklung.

3Bilder

Bedarfsgerechte Flächenentwicklung
Die Dellwiger Sozialdemokraten stellten in einer Bürgerversammlung die von der Stadtverwaltung für eine angedachte Wohnbebauung vorgeschlagenen Flächen vor und diskutierten mit den BürgerInnen über diese Planungen.

Das Stadtplanungsamt schlägt darin 2 Flächen in Dellwig vor, um diese zukünftig als Wohnbauflächen auszuweisen. Beide von der Verwaltung vorgeschlagenen Flächen werden vor Ort weder von den Bürgern noch von der SPD Dellwig begrüßt. Als wenig durchdacht bezeichnet der Dellwiger SPD-Vorsitzende Thomas Osterholt es, die Flächen des Kleingartenvereins Weidkamp sowie die des Hans-Gipmann-Hauses seitens der Verwaltung so zur Disposition zu stellen.

Die Fläche des KGV Weidkamp, die sich im Privatbesitz des Stadtverbands der Kleingärtner befindet, soll auch in Zukunft als Grünbereich für Kleingärten erhalten werden. Teile des Grundstückes am Hans-Gipmann-Haus und benachbarte Grundstücke könnten für Wohnbauflächen überplant werden, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass ein Erhalt des sozialen Zentrums der AWO in Dellwig gesichert und eine Nutzung des Hauses erhalten bleibt. Eine Erschließung der zukünftigen Wohnbauflächen über die Einfahrt und die Hoffläche des Hans-Gipmann-Hauses wird völlig abgelehnt.

Allerdings stellt sich die Frage, warum seitens der Stadtplanung nicht auf die Anregung der örtlichen Sportvereine eingegangen wurde, sich auf eine Sportanlage zu konzentrieren. Dadurch könne die entstehende Freifläche auch als Wohnbaufläche zur Verfügung stehen. Eine solche Planung würde auch von der örtlichen SPD unterstützt werden.

Bezirksvertreter Ulrich Schulte-Wieschen, regt an, dass , wie bereits mehrfach in der Bezirks-vertretung Borbeck gefordert, der Bereich an der Ripshorster Straße endlich vernünftig überplant werden sollte. Dabei könne durch einen B-Plan endlich ein geordnetes Gewerbegebiet auf der Fläche an der Grenze zu Oberhausen entstehen. Das sei auch im Interesse der umliegenden Anwohner.

Autor:

Thomas Osterholt aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.